Als anerkannte Regeln der Technik werden alle bautechnischen Vorgehensweisen bezeichnet, die wissenschaftlich anerkannt sind und sich im Praxiseinsatz bewährt haben. Jede Bauleistung, die diesen Regeln nicht entspricht, kann als mangelhaft bewertet werden. In diesem Fall könnte der Bauherr Gewährleistungsansprüche geltend machen.

Ähnliche Artikel

Möbel Rendering ■■■■
Viele Menschen haben Schwierigkeiten damit, sich vorzustellen, wie ein bestimmtes Möbelstück in ihrem . . . Weiterlesen
Bauleistungsversicherung ■■■
Die Bauleistungsversicherung sichert den Bauherren eines Bauvorhabens während der gesamten Bauzeit gegen . . . Weiterlesen
Bauträger ■■■
Ein Bauträger plant und realisiert gewerbsmäßig (ohne selbst Bauleistungen zu erbringen) als Bauherr . . . Weiterlesen
Baukosten ■■■
Baukosten sind die bei einem Hausbau anfallenden Kosten. Diese betreffen das Grundstück, die Kosten . . . Weiterlesen
Architektenhonorar ■■■
Das Architektenhonorar ist meist ein bestimmter Prozentsatz der Baukosten und stellt die wesentliche . . . Weiterlesen
Integrität ■■■
Die Integrität im Architekturkontext bezieht sich auf die Qualität und Stabilität der Bauwerke in . . . Weiterlesen
Lineare Regression auf wind-lexikon.de■■■
Die lineare Regression wird im Bereich der Windenergie verwendet, um Ertragsdaten und Windgeschwindigkeiten . . . Weiterlesen
Abnahme ■■
Mit der Abnahme, die die (Landes-)Bauordnung vorsieht, bestätigt der Bauherr, dass alle vereinbarten . . . Weiterlesen