U

Das Lexikon über Architektur mit zahlreichen Beiträgen (Beispiele): +++ Beispielartikel: 'Unterzug', 'Überdachung', 'Umbauter Raum'

U-Wert ist eine neuere Bezeichnung für --->K-Wert.

Bei der Überbindung der Steine handelt es sich um die Verschiebung der einzelnen Steinreihen zueinander, die zur Verzahnung und somit zu besserem Halt führt. Die Überbindung der Steine muss mindestens das 0,4-fache der Steinhöhe betragen und darf nicht kleiner als 4,5 cm sein. Das Überbindemaß bestimmt, ob es sich um einen mittigen oder schleppenden Verband handelt.

English: Canopy / Español: Marquesina / Português: Marquise / Français: Auvent / Italiano: Tettoia

Überdachung bezeichnet im Architekturkontext eine Konstruktion, die dazu dient, einen Bereich vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee oder direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Überdachungen können an der Außenseite von Gebäuden angebracht sein oder als freistehende Strukturen konzipiert werden. Sie erfüllen nicht nur praktische Zwecke, indem sie Schutz bieten, sondern können auch das ästhetische Erscheinungsbild eines Gebäudes oder eines Außenbereichs aufwerten. Überdachungen finden vielfältige Anwendung in der Architektur, von Eingangsbereichen und Terrassen bis hin zu Wartebereichen im öffentlichen Verkehr.

UKFD ist ein Maßbezug auf die --->Unterkante Fertigdecke.

UKRD ist ein Maßbezug auf die --->Unterkante Rohdecke.

1377 wurde der Grundstein für die gothische Kirche in Ulm gelegt. Damals noch römisch-katholisch wurde sie um 1520 durch den Ulmer Reformator Konrad Sam zu einer evangelischen Kirche. 1890 wurde ihr 161,53m hohe Turm, welchen man über 768 Stufen erreicht, fertig gestellt. Noch heute ist das Ulmer Münster die höchste Kirche der Welt.

English: Gross volume / Español: Volumen bruto / Português: Volume bruto / Français: Volume brut / Italiano: Volume lordo

Der Umbaute Raum eines Gebäudes ist das Volumen, welches von der Unterfläche der konstruktiven Bauwerkssohle und von den äußeren Begrenzungsflächen des Bauwerkes umschlossen wird.

Umbauter Raum wird auch als Brutto-Rauminhalt (BRI) bezeichnet.


Das Umgebungslicht ist eine Lichtquelle, die alle Flächen eines Modells gleichmäßig beleuchtet. Umgebungslicht hat keine spezifische Quelle oder Richtung und verliert auch über die Entfernung nicht an Intensität.

Ähnliche Artikel

Terrassenüberdachung ■■■■■■■
Eine Terrassenüberdachung ist ein Schutz der Terrasse und deren Benutzer gegen Regen, Schnee, Sonne . . . Weiterlesen
Carport auf allerwelt-lexikon.de■■■■■■
Ein Carport (englisch für "Autohafen) ist ein offener Unterstellplatz für Fahrzeuge, der Schutz vor . . . Weiterlesen
Brennholz ■■■■■
Brennholz ist ein regenerierbarer Energieträger, der vorwiegend in Kaminen und Kaminöfen verwendet . . . Weiterlesen
Blockhaus ■■■■■
Das Blockhaus ist ein in Blockbauweise errichtetes Holzhaus, das man häufig in waldreichen Regionen . . . Weiterlesen
Sichtschutzzaun ■■■■■
Ein Sichtschutzzaun ist ein Zaun, der in erster Linie dazu dient, die Privatsphäre von Eigentümern . . . Weiterlesen
Garagentor auf allerwelt-lexikon.de■■■■■
Ein Garagentor ist eine bewegliche Barriere oder ein Verschlussmechanismus, der dazu dient, den Zugang . . . Weiterlesen
Aluminiumrohr ■■■■■
Aluminiumrohre sind leichtgewichtig, korrosionsbeständig und haben eine hohe Festigkeit, wodurch sie . . . Weiterlesen
Brücke ■■■■■
Brücke im Architektur-Kontext bezieht sich auf eine Baukonstruktion, die dazu dient, physische Hindernisse . . . Weiterlesen
Tragwerkslehre ■■■■■
Die Tragwerkslehre im Architekturkontext ist ein wesentlicher Bereich, der sich mit der Analyse und dem . . . Weiterlesen
Skelettbau ■■■■■
Skelettbau ist eine Bauweise, bei der die tragende Konstruktion, bestehend aus Stützen, Unterzügen . . . Weiterlesen