Das Direktmarketing spricht durch ausgewählte Maßnahmen, wie z.B Postwurfsendungen, eine zuvor analysierte Zielgruppe an.

Es versucht, Zwischenstationen zu umgehen, um Kosten zu sparen und um die Qualität und die Geschwindigkeit des Dienstes zum Kunden zu erhöhen. Ziel des Direktmarketings ist der Aufbau eines persönlichen Dialogs; der Interessent soll dazu angeregt werden, Kontakt zu dem Unternehmen aufzunehmen.

Ähnliche Artikel

Gewinnung auf industrie-lexikon.de■■■
Unter einer Gewinnung versteht man das Erlangen von Werten, ohne diese zu produzieren oder einzusammeln. . . . Weiterlesen
Eigenvertrieb ■■■
Beim Eigenvertrieb setzt das Unternehmen in Abhängigkeit von ihrer Größe und ihrem Immobilienbestand . . . Weiterlesen
Baufinanzierung ■■■
Die Baufinanzierung umfasst alles, was den notwendigen Kredit vom Immobilienkredit unterscheidet. Da . . . Weiterlesen
Grundstückspreis ■■■
Der Grundstückspreis beschreibt den Kaufpreis, der für ein Grundstück erhoben wird. Die anfallenden . . . Weiterlesen
Auftraggeber ■■■
Ein Auftraggeber im Baugewerbe ist eine Person, eine Organisation oder eine Einrichtung, die die Dienstleistungen . . . Weiterlesen
Auftragnehmer ■■■
Auftragnehmer im Architekturkontext bezieht sich auf Einzelpersonen oder Unternehmen, die mit der Ausführung . . . Weiterlesen
Baubestimmungen ■■■
Baubestimmungen sind eine wichtige Komponente des Baurechts und spielen eine entscheidende Rolle in der . . . Weiterlesen
Teppichreinigung ■■■
Die Teppichreinigung befasst sich mit der Säuberung von lose verlegten Teppichen. Eine professionelle . . . Weiterlesen
Bauteilfläche ■■■
Bauteilfläche im Kontext der Architektur bezieht sich auf die Oberfläche eines Bauteils oder Baukörpers, . . . Weiterlesen
Leistungsverzeichnis ■■■
Ein Leistungsverzeichnis im Kontext der Architektur ist ein detailliertes Dokument, das alle erforderlichen . . . Weiterlesen