Kofermentation ist ein Begriff aus der Biogasherstellung. Unter Kofermentation versteht man die Mitvergärung von geeigneten Stoffen mit Gülle bzw. Mist.

Die Mitvergärung von Speiseresten, Fettabscheidern, Rest aus Lebensmitteln bezeichnet man als Harte Kofermentation und unterliegt hohen rechtlichen Anforderungen. Die Mitvergärung mit nachwachsenden Rohstoffen bezeichnet man als Weiche Kofermentation.

Ähnliche Artikel

Biogas ■■■■■
Biogas besteht zu 50-75% aus Methan, zu ca. 25-45 % aus Kohlendioxid und enthält bis zu 5% Spurengase. . . . Weiterlesen
Biomasse ■■■■
Biomasse ist ein kohlenstoffhaltiger und nachwachsender Rohstoff aus Pflanzen, welches mittels Vergärung . . . Weiterlesen
Biogasanlage ■■■■
Eine Biogasanlage wird überwiegend von landwirtschaftlichen Betrieben errichtet, um mittels organischer . . . Weiterlesen
Verarbeitung auf industrie-lexikon.de■■■■
Im Industriekontext bezieht sich der Begriff "Verarbeitung" in der Regel auf den Prozess der Umwandlung . . . Weiterlesen
Tierische Exkremente auf umweltdatenbank.de■■■
Tierische Exkremente bilden ein wichtiges Potenzial für die Stromund Wärmeproduktion von Biogasanlagen. . . . Weiterlesen
Planleistung auf industrie-lexikon.de■■■
Planleistung ist die Leistung, die eine Kostenstelle durchschnittlich pro Monat erbringen soll, ausgedrückt . . . Weiterlesen
Wasserstoff auf industrie-lexikon.de■■■
Im industriellen Kontext bezieht sich der Begriff "Wasserstoff" auf ein chemisches Element mit dem Symbol . . . Weiterlesen
Landwirtschaft auf industrie-lexikon.de■■■
Im Industriekontext bezieht sich Landwirtschaft auf die Produktion von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, . . . Weiterlesen
Rohstoffgewinnung auf industrie-lexikon.de■■■
Rohstoffgewinnung bezeichnet den Prozess der Entnahme natürlicher Ressourcen aus der Erde, die in verschiedenen . . . Weiterlesen
Hafer auf umweltdatenbank.de■■■
Hafer nimmt eine Sonderstellung unter den Getreidesorten ein, da er zu den Vitaminen E, B1, B2, B6, das . . . Weiterlesen