Der Landschaftsverbrauch ist eine Bezeichnung für die Umwandlung von "Landschaft", also Wäldern, Wiesen, etc.) in zivilisatorische Erfordernisse des Menschen.

In Deutschland gehen nach Angaben des Bundesamtes für Naturschutz jeden Tag rund 90 ha Land zugunsten von Straßen- und Siedlungsbau verloren (Flächenverbrauch). Das entspricht in etwa der Größe von 150 Fußballfeldern. Wenn ein Stück Natur verschwindet, bedeutet das auch Verlust von Lebensräumen für Tiere und Pflanzen.

Ähnliche Artikel

Gewässer auf umweltdatenbank.de■■■■■
Gewässer sind ein in der Natur fließendes oder stehendes Wasser auf dem Festland. Gewässer ist auch . . . Weiterlesen
Ökologisches Gleichgewicht auf umweltdatenbank.de■■■■■
- Ökologisches Gleichgewicht : Die in einem räumlich abgegrenzten Gebiet vorkommenden Lebensgemeinschaften . . . Weiterlesen
Wald auf umweltdatenbank.de■■■■■
Der Wald spielt für die gesamte Umwelt eine vielfältige und wichtige Rolle. Wälder beeinflussen das . . . Weiterlesen
Umweltverantwortung auf umweltdatenbank.de■■■■■
Die Umweltverantwortung ist eine Pflicht, die wir als Menschheit gegenüber der Umwelt bestehend aus . . . Weiterlesen
Bodenfunktionen auf umweltdatenbank.de■■■■
Bodenfunktionen: Die Boden­funktionen sind als Bestandteil des Naturhaushalts insbesondere mit seinen . . . Weiterlesen
Hecke auf umweltdatenbank.de■■■■
Die Hecke ist ein wichtiger Bestandteil der Natur: Sie bietet vielen Tieren Schutz und Nahrung und ist . . . Weiterlesen
Umweltschutz auf umweltdatenbank.de■■■■
Unter Umweltschutz versteht man alle Ziele und Maßnahmen zur Vermeidung oder Verminderung von Umweltbelastungen; . . . Weiterlesen
Biotope auf umweltdatenbank.de■■■■
Biotope sind einheitliche, gegen benachbarte Gebiete gut abgegrenzte Lebensräume, in denen ganz bestimmte . . . Weiterlesen
Schutzwald auf umweltdatenbank.de■■■■
- Schutzwald : Wälder, die eine besondere Funktion erfüllen (Lebensraum für gefährdete Tiere und . . . Weiterlesen
Naturschutz auf umweltdatenbank.de■■■■
Ziel des Naturschutzes ist es, Natur und Landschaft so zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln, dass . . . Weiterlesen