Weißkalk ist ein Luftkalk, der maximal 10 % Eisenoxid, Tonerde oder Kieselsäure enthalten darf. Er wird aus Kalkstein, der gemahlen und gebrannt wird, gewonnen.

Ähnliche Artikel

Schamotte ■■
Schamotte ist ein feuerfester Werkstoff, der bis zu einer Temperatur von 1500° Celsius formbeständig . . . Weiterlesen
Heilerde auf medizin-und-kosmetik.de■■
Die Heilerde ist ein feingemahlenes Pulver aus Kieselsäure, Magnesium-, Kalzium-, Aluminium- und Natriumsalzen. . . . Weiterlesen
Naturstein
Als Natursteine bezeichnet man natürlich vorkommendes Gestein aus verschiedenen Grundbestandteilen, . . . Weiterlesen
Zement
Zement ist ein hydraulisches Bindemittel, das nicht nur an der Luft sondern auch unter Wasser erhärtet; . . . Weiterlesen