Ein Wilder Verband ist ein Mauerwerksverband mit unregelmäßig, ”wild” angeordneten Mauersteinen. Trotz der augenscheinlich wilden Anordnung müssen einige Regeln beachtet werden. Die Stoßfugen müssen um ¼-Stein versetzt sein, eine Treppenbildung soll aber vermieden werden.

Maximal 3-5 Stufen sollten nicht überschritten werden. Es dürfen außerdem maximal 5 Läufer hintereinander liegen. Die Binder dürfen zudem höchstens in der 6. Schicht übereinander liegen.

Ähnliche Artikel

Mauerwerksverband ■■■■■
Unter Mauerwerksverband versteht man die festgelegte Anordnung der Steine innerhalb eines Mauerwerks. . . . Weiterlesen
Zierverband ■■■■
Ein Zierverband kommt bei einem Sichtmauerwerk zum Einsatz. Die Läuferund Binderschichten folgen dabei . . . Weiterlesen
Leichtbetonsteine ■■■
Leichtbetonsteine sind Mauersteine, die aus feinkörnigem Zementmörtel bestehen. Sie werden aus . . . Weiterlesen
Läufer ■■■
Läufer ist die Abkürzung für Läuferziegel, welcher im Mauerwerksverband im Gegensatz zum Binderziegel . . . Weiterlesen
Gotischer Verband ■■■
Gotischer Verband : Der Gotische Verband ist ein Mauerziegel verband, bei dem eine regelmäßige Verbindung . . . Weiterlesen
Läuferverband ■■■
Der Läuferverband ist ein Mauerziegel verband, bei dem alle Schichten ausschließlich aus Läuferziegeln . . . Weiterlesen
Schleppender Verband ■■■
Schleppender Verband: Die Bezeichnung als schleppender Verband ist abhängig vom Überbindemaß der Steine . . . Weiterlesen
Überbindemaß ■■■
Bei der Überbindung der Steine handelt es sich um die Verschiebung der einzelnen Steinreihen zueinander, . . . Weiterlesen
Binderverband ■■■
Der Binderverband ist ein Mauerziegelverband, bei dem alle Schichten aus Binderziegeln bestehen Dabei . . . Weiterlesen
Bindemittel ■■
Bindemittel ist ein Sammelbegriff für Stoffe, die feste Körper oder flüssige Materialien zusammenhalten, . . . Weiterlesen