Unter Mauerwerksverband versteht man die festgelegte Anordnung der Steine innerhalb eines Mauerwerks. Mauerwerksverbände sollen gewährleisten, dass die Stoßfugen versetzt zueinander angeordnet werden, wodurch das Mauerwerk mehr Stabilität bekommt.

Es kommen verschiedene Verbandsarten zur Ausführung, so z.B: Läuferverband, Binderverband, Blockverband, Märkischer Verband, Gotischer Verband und Kreuzverband.

Ähnliche Artikel

Wilder Verband ■■■■■
Ein Wilder Verband ist ein Mauerwerksverband mit unregelmäßig, ”wild” angeordneten Mauersteinen. . . . Weiterlesen
Schleppender Verband ■■■■■
Schleppender Verband: Die Bezeichnung als schleppender Verband ist abhängig vom Überbindemaß der Steine . . . Weiterlesen
Binderverband ■■■■■
Der Binderverband ist ein Mauerziegelverband, bei dem alle Schichten aus Binderziegeln bestehen. Dabei . . . Weiterlesen
Läuferverband ■■■■
Der Läuferverband ist ein Mauerziegel verband, bei dem alle Schichten ausschließlich aus Läuferziegeln . . . Weiterlesen
Gartenhaus ■■■■
Ein Gartenhaus (Gartenhäuschen, Gartenlaube, Gartenlounge, Ferienhaus, Datsche, Tiny House oder Gartenpavillion) . . . Weiterlesen
Basis ■■■
Die Basis (aus dem lateinischen für "Sockel") ist der unterste Teil einer Säule. Ursprünglich wurden . . . Weiterlesen
Balkenschuh ■■■
Der Balkenschuh ist ein Bauteil aus Metall und dient der Verbindung von Balken. Balkenschuhe zählen . . . Weiterlesen
Ankernagel ■■■
Ankernagel bezeichnet im Kontext der Architektur und des Bauwesens einen speziellen Typ von Nagel oder . . . Weiterlesen
Abfangbalken ■■■
Abfangbalken sind tragende Bauelemente in der Architektur, die dazu dienen, Lasten über Öffnungen wie . . . Weiterlesen
Kämpferstein ■■■
Der Kämpferstein, auch Anfängerstein genannt, ist der erste Stein eines Bogens oder Gewölbes, der . . . Weiterlesen