Die Absolute Luftfeuchte beschreibt das maximale Aufnahmevermögen der Luft für Dampf bei einer bestimmten Temperatur. Die Wasserdampfmenge in Gramm, die in 1 m³ Luft enthalten ist, nennt man die absolute Luftfeuchtigkeit. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft, deshalb ist die absolute Luftfeuchtigkeit im Sommer höher als im Winter.

Kommentare  

#1 Andreas Kosche 2019-01-24 17:24
falsch, denn
laut deutschem Duden ist
Aufnahmevermögen =
Aufnahmefähigkeit oder auch
Fassungsvermögen

Die absolute Luftfeuchte sagt aber aus, wieviel tatsächlich enthalten ist und nicht wie viel sie aufnehmen könnte.
Zitieren