Absturzsicherungen sind Sicherheitsvorrichtungen, die Arbeiter ab einer gewissen Höhe vor dem Abstürzen sichern. Benötigt sind diese zum Beispiel bei Dach -, Gebäudereinigungs- und Gerüstbauarbeiten.

Je nach Arbeitsfeld werden Brüstungen, Geländer, Abdeckungen oder Klettersicherungen benötigt.

Die unten abgebildete Absturzsicherung sollte wohl nicht als Vorbild genommen werden und ist eher als unsicher zu beschreiben.

Absturzsicherung - Baustelle in Bukarest 2004

Ähnliche Artikel

Absturzhöhe ■■■■■
Absturzhöhe im Architekturkontext bezeichnet die vertikale Distanz von einer höher gelegenen Ebene . . . Weiterlesen
Geländer ■■■■
Ein Geländer ist eine Absturzsicherung oder ein Personenführungselement. Geländer im Architekturkontext: . . . Weiterlesen
Balkonbrüstung ■■■■
Balkonbrüstungen dienen der Absturzsicherung und können darüber hinaus auch die Funktion als Witterungsund . . . Weiterlesen
ESG ■■■
ESG ist eine Abkürzung, die im Architekturkontext für die Begriffe Umwelt, Soziales und Unternehmensführung . . . Weiterlesen
Balkon ■■■
Ein Balkon ist ein auskragender, nicht überdeckter, an den freien Seiten mit Brüstung oder Geländer . . . Weiterlesen
Balustrade ■■■
Eine Balustrade ist eine spezielle, säulenverzierte Brüstung oder ein Geländer aus gedrungenen, stark . . . Weiterlesen
Balkonsanierung ■■■
Unter einer Balkonsanierung versteht man die grundlegende Wiederherstellung oder Modernisierung eines . . . Weiterlesen
Dach ■■■
Das Dach ist der obere Abschluss eines Gebäudes, durch welches das Innere eines Gebäudes vor Witterungseinflüssen . . . Weiterlesen
Decke ■■■
Der Begriff "Decke" bezieht sich auf die oberste horizontale Fläche eines Raumes oder Gebäudes, die . . . Weiterlesen
Kaminaufsatz ■■■
Kaminaufsatz bezieht sich im Kontext der Architektur auf eine Abdeckung oder ein Zubehörteil, das auf . . . Weiterlesen