- DIN 276 :


Die DIN 276 ist eine Norm für die Ermittlung und Gliederung der Kosten im Hochbau. Sie erfasst die Kosten für Maßnahmen zur Herstellung, Umbau und Modernisierung von Gebäuden.

Ähnliche Artikel

Architektenhonorar ■■■■■■
Das Architektenhonorar ist meist ein bestimmter Prozentsatz der Baukosten und stellt die wesentliche . . . Weiterlesen
DIN ■■■■■
Die DIN ist die Abkürzung für Deutsches Institut für Normung, das 1917 gegründet wurde und seinen . . . Weiterlesen
Verdichtung ■■■■■
Verdichtung (Nachverdichtung) bezieht sich im Kontext der Architektur und Stadtplanung auf den Prozess . . . Weiterlesen
Stadterhaltung ■■■■■
Stadterhaltung bezeichnet im Architekturkontext die Maßnahmen und Prozesse, die darauf abzielen, das . . . Weiterlesen
Ausbau ■■■■■
Mit Ausbau bezeichnet man die Fertigstellung des Innenbereichs eines Gebäudes, nachdem der Rohbau erstellt . . . Weiterlesen
KGF ■■■■
KGF ist die Abkürzung für Konstruktions-Grundflächen. Diese dürfen in gewerblichen Räumen gemäß . . . Weiterlesen
BRI ■■■■
BRI ist die Abkürzung für Brutto-Rauminhalt. BRI ist der Rauminhalt eines Gebäudes, das nach unten . . . Weiterlesen
Tragwerkslehre ■■■■
Die Tragwerkslehre im Architekturkontext ist ein wesentlicher Bereich, der sich mit der Analyse und dem . . . Weiterlesen
Auftragnehmer ■■■■
Auftragnehmer im Architekturkontext bezieht sich auf Einzelpersonen oder Unternehmen, die mit der Ausführung . . . Weiterlesen
Leistungsverzeichnis ■■■■
Ein Leistungsverzeichnis im Kontext der Architektur ist ein detailliertes Dokument, das alle erforderlichen . . . Weiterlesen