Die Enteignung ist in den §§ 85ff. BauGB geregelt und befasst sich mit der Entziehung, Belastung oder Beschränkung von Rechten an einem Grundstück, wenn das Wohl der Allgemeinheit es erfordert und dieser Zweck auf andere Weise nicht erreicht werden kann.

Für die Enteignung ist eine Entschädigung zu zahlen.

Ähnliche Artikel

Erschließungsbeitrag ■■■■
Der Erschließungsbeitrag (§§ 127 ff. BauGB) wird von der Gemeinde beim Eigentümer zur Deckung der . . . Weiterlesen
Bauleitplanung ■■■
Die Bauleitplanung ist ein im Baugesetzbuch (BauGB) geregeltes Verfahren zur vorausschauenden Ordnung . . . Weiterlesen
Belastung auf wind-lexikon.de■■■
Die Belastung eines Grundstückes kann unterschiedlich geschehen. Neben Grundpfandrechten, eine eingetragene . . . Weiterlesen
Grundstück auf allerwelt-lexikon.de■■■
Ein Grundstück ist eine bestimmte Fläche oder ein Stück Land, das rechtlich abgegrenzt und identifiziert . . . Weiterlesen
Grundbuch ■■■
Das Grundbuch ist ein öffentliches Register, das beim Grundbuchamt geführt wird und dort auch eingesehen . . . Weiterlesen
Hypothek ■■■
Eine Hypothek im Architekturkontext bezieht sich typischerweise auf eine Form der finanziellen Sicherheit . . . Weiterlesen
Hausbauplanung ■■■
Die Planung eines Hauses ist ein spannender und zugleich herausfordernder Prozess, der sorgfältige Überlegungen . . . Weiterlesen
Reines Wohngebiet WR ■■
Reines Wohngebiet WR ist ein Begriff aus der Baunutzungsverordnung. Auszug aus der neugefassten Baunutzungsverordnung . . . Weiterlesen