- Interner Wärmegewinn :
Der interne Wärmegewinn bezeichnet die entstandene Wärme, welche von Personen, elektrischen Geräten und Lampen abgegeben wird. Bei gut gedämmten Gebäuden ist der interne Wärmegewinn sehr hoch und beeinflusst spürbar den Heizwärmebedarf. In der neuen Wärmeschutzverordnung wird der interne Wärmegewinn berücksichtigt.

Ähnliche Artikel

Jahresheizwärmebedarf ■■■■
Der Jahresheizwärmebedarf ist die maßgebliche Kenngröße des jährlichen Wärmebedarfs. Der Heizwärmebedarf, . . . Weiterlesen
Decke ■■■■
Der Begriff "Decke" bezieht sich auf die oberste horizontale Fläche eines Raumes oder Gebäudes, die . . . Weiterlesen
Wärmeschutzverordnung ■■■■
Wärmeschutzverordnung (Energie-Einsparverordnung) Der Nachweis des baulichen Wärmeschutzes erfolgt . . . Weiterlesen
Wärme ■■■■
Der Begriff "Wärme" bezieht sich auf die thermische Energie und den Wärmeaustausch innerhalb eines . . . Weiterlesen
Wärmedämmung bei Fenstern ■■■■
Fenster sind immer eine potenzielle Lücke in der Wärmedämmung eines Hauses. Daher muss der Wärmedämmung . . . Weiterlesen
Heizwärmebedarf ■■■
Der Heizwärmebedarf ist der flächenspezifischen Nutzenergiebedarf für Raumwärme. Dieser liegt im . . . Weiterlesen
Energieeinsparverordnung (EnEV) ■■■
Energieeinsparverordnung (EnEV) : Die Energieeinsparverordnung (EnEV) ist am 01-02-2002 in Kraft getreten . . . Weiterlesen
EnEV ■■■
EnEV ist die Abkürzung für Energieeinsparverordnung. Diese ist am 01-02-2002 in Kraft getreten und . . . Weiterlesen
Stil auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Ausdruck Stil bezeichnet eine "charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform" (ursprünglich einer . . . Weiterlesen
Skulptur auf allerwelt-lexikon.de■■■
Skulptur bezieht sich auf die Kunstform, bei der Materialien wie Stein, Metall, Ton oder Holz verwendet . . . Weiterlesen