Die Kathedrale Notre Dame in Ho-Chi-Minh-Stadt wurde innerhalb von 5 Jahren zwischen 1877 und 1883 von den Franzosen in der Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam erbaut. Um die Macht als Kolonialherren zu symbolisieren, ließen sich die Franzosen das Baumaterial ausschließlich aus Frankreich liefern. Sie ist heute eines der katholischen Zentren des Landes. Der Erzbischof von Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) hat hier seinen Sitz.

Ähnliche Artikel

Deutschland auf allerwelt-lexikon.de■■
Nach Einwohnern gerechnet ist Deutschland das größte Land in Europa. Lediglich Russland hat mehr Einwohner, . . . Weiterlesen
Deutsche Börse Clearing AG auf finanzen-lexikon.de■■
Die Deutsche Börse Clearing AG ist eine Finanzgesellschaft mit Sitz in Frankfurt a. M.. Ihr obliegt . . . Weiterlesen
Notre-Dame ■■
Notre-Dame: Notre-Dame ist eine frühgotische Kathedrale, die von 1163 bis ca. 1197 von Bischof Maurice . . . Weiterlesen
Fliesen auf allerwelt-lexikon.de
Englisch: flooring, floor; floors - Fliesen sind glasiertes Keramikmaterial, das als (meist) rechteckiges . . . Weiterlesen