Das Kehlbalkendach ist ein Dachtragwerk, welches die Dachlasten über die Sparren auf die Außenwände überträgt.  Dabei stützen sich die Sparren noch zusätzlich auf den Kehlbalken ab, damit sich diese bei einer Sparrenlänge über 4,5 m nicht durchbiegen. Mittelwände werden von der Dachkonstruktion nicht belastet, wodurch der Dachraum ungehindert nutzbar ist.

kehlbalkendach,dachaufbau