Lärchenholz
ist gelblich bis rötlichbraun und oft sehr harzreich und deshalb schlecht zu beizen . Es ist recht dauerhaft, allerdings schlechter als Kiefernholz zu verarbeiten, da es schwierig zu hobeln ist und leicht splittert.