Schalungen sind zweiteilige Hohlformen aus Holz, Stahl oder Kunststoff, in die der flüssige Beton gegossen wird.

Nach dessen Erhärtung wird sie entfernt. Im unbehandelten Sichtbeton zeigen sich oft die zurückgebliebenen Abdrücke der Verschalung. Besonders stark sind diese vorhanden, wenn die Schalung aus gemaserten Holzbrettern bestand. Schalungen bestehen dabei im wesentlichen aus folgenden Elementen: Schalhaut, Unterkonstruktion und Unterstützung. 

Kommentare  

#1 Maik 2012-04-26 23:40
Schöne Definition. Darf ich diese mit einem Link und einer Quellenangabe auf meinen Blog http://schalung.bplaced.net einbinden?
Zitieren