Das Steigungsverhältnis beschreibt das Verhältnis von der Treppensteigung zur Auftrittsbreite. Eine normale Treppe in Wohn- und Geschäftshäusern weist eine Steigung von 16-17 cm und eine Auftrittsbreite von 29-30 cm auf. Für Treppen mit Massenverkehr, z.B. Bahnhöfe bevorzugt man Treppen mit einem Steigungsverhältnis von 16/29. Das Steigungsverhältnis mit dem geringsten Kräfteaufwand beträgt nach Dr. G. Lehrmann 17/29 cm.
steigungsverhaeltnis_steigung_auftritt

Ähnliche Artikel

Treppe ■■■
Eine Treppe ist ein Bauteil aus mindestens drei aufeinander folgenden Stufen. Sie kann durch Aneinanderreihen . . . Weiterlesen
Deutsche Bahn auf allerwelt-lexikon.de■■
Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG oder nur DB) ist die Nachfolgerin der beiden bis 31. Dezember 1993 existierenden . . . Weiterlesen
Hundertwasser, Friedensreich ■■
Hundertwasser, Friedensreich: Friedrich Stowasser (besser bekannt als Friedensreich Hundertwasser) wurde . . . Weiterlesen
Gewölbe ■■
Ein Gewölbe im Architekturkontext ist eine konstruktive Struktur, die aus gebogenen oder gewölbten . . . Weiterlesen