Das Steigungsverhältnis beschreibt das Verhältnis von der Treppensteigung zur Auftrittsbreite. Eine normale Treppe in Wohn- und Geschäftshäusern weist eine Steigung von 16-17 cm und eine Auftrittsbreite von 29-30 cm auf. Für Treppen mit Massenverkehr, z.B. Bahnhöfe bevorzugt man Treppen mit einem Steigungsverhältnis von 16/29. Das Steigungsverhältnis mit dem geringsten Kräfteaufwand beträgt nach Dr. G. Lehrmann 17/29 cm. 
 
steigungsverhaeltnis_steigung_auftritt