Verkehrslasten ist ein aus der Tragwerkslehre stammender Begriff und beschreibt die Lasten, die durch Benutzer, Einrichtungen, Lagerstoffe etc. entstehen und die der Statiker bei der Berechnung der Tragkonstruktion berücksichtigen muss. Sie gehören zu den nichtständigen Lasten, den vorübergehenden Einwirkungen. Nach dem Eurocode EC 1  werden in der statischen Berechnung Verkehrslasten mit dem kleinen Buchstaben p bezeichnet.