Eine Außentreppe ist eine Treppe, die sich außerhalb der Gebäudehülle befindet. Meist führen Außentreppen vom äußeren Bodenniveau in den ersten oder in mehrere Stockwerke des Gebäudes.

Auch der Zugang zu einem Keller wird oft über eine Außentreppe ermöglicht. Bei nicht überdachten Außentreppen muss auf die angemessene Rutschfestigkeit der Stufen geachtet werden. Außentreppen sollten aus witterungsbeständigen Materialien erstellt werden.

Ähnliche Artikel

Schacht ■■■■■■
Schacht im Architektur-Kontext bezieht sich auf einen vertikalen oder schrägen Kanal innerhalb eines . . . Weiterlesen
Aufzugsanlage ■■■■■
Aufzugsanlage im Architekturkontext bezieht sich auf das System von Aufzügen innerhalb eines Gebäudes, . . . Weiterlesen
Treppe ■■■■■
Eine Treppe ist ein Bauteil aus mindestens drei aufeinander folgenden Stufen. Sie kann durch Aneinanderreihen . . . Weiterlesen
Punktlast ■■■■■
Eine Punktlast ist ein aus der Tragwerkslehre stammender Begriff und beschreibt die Kraft, die punktförmig . . . Weiterlesen
Grundwasserdrainage ■■■■
Grundwasserdrainage bezieht sich auf Techniken und Systeme, die eingesetzt werden, um überschüssiges . . . Weiterlesen
Bosse ■■■■
Als Bosse bezeichnet man einen roh bearbeiteten Werkstein. In der klassischen Architektur bezieht sich . . . Weiterlesen
Garage ■■■■
Garagen sind im Gegensatz zu den Carports geschlossene und abschließbare Autostellplätze. Nach der . . . Weiterlesen
Bodenbelag ■■■■
Bodenbelag ist die Bezeichnung für die oberste begehbare Schicht (Nutzschicht) einer Fußbodenkonstruktion. . . . Weiterlesen
Eingangsbereich ■■■■
Der Eingangsbereich in der Architektur ist der Bereich eines Gebäudes oder einer Anlage, der den Zugang . . . Weiterlesen
Kreditaufnahme ■■■■
Kreditaufnahme im Kontext der Architektur bezieht sich auf den Prozess, bei dem Einzelpersonen, Unternehmen . . . Weiterlesen