Die Geometrische Wärmebrücke ist eine Wärmebrücke, die aufgrund geometriebedingter Temperaturunterschiede in der Oberfläche von  Bauteilen auftritt. Dies ist zum Beispiel der Fall im Kantenbereich von Außenwänden. Der kleinen, inneren wärmeaufnehmenden Fläche der Kante steht hier eine sehr viel größere äußere Abkühlfläche gegenüber. In der Kante fließt daher mehr Wärme ab als in einem ungestörten Bereich der Wandfläche. Als weitere Folge ist dadurch die innere Oberflächentemperatur der Kante deutlich niedriger als die der übrigen Wandoberfläche.

 

geometrischw wärmebrücke

Kommentare  

#2 Markus M. 2017-07-16 11:08
Liebster Lukas,
super vielen lieben Dank für das ausführliche Schreiben. Ich bin begeistert. Du hast dir solche Mühe gegeben ein Feedback zu schreiben - doch niemand hört Dir zu. Ich denke es liegt daran, dass deine schulische Ausbildung noch nicht beendet ist. Naja, ich bin auf jedenfall dankbar für deinen Text. Er hat mir sehr geholfen meinen Sonntagmorgen zu vervollständigen. Ich hoffe Du freust dich über meinen Kommentar. Ich bin der Meinung, man sollte Menschen auch mitteilen, wenn sie etwas gut gemacht haben. Vielen Dank
Zitieren
#1 lukas b. 2011-01-25 10:04
das haben sie sehr ausführlich geschrieben
ich bin begeistert. sie haben sich solche mühe gegeben ihr wissen weiter zu geben. auch ich versuche der welt mein wissen mitzuteilen, doch niemand hört mir zu. ich denke es liegt daran, dass ich meine schulische ausbildung noch nicht beendet habe. naja auf jeden fall bin ich ihnen sehr dankbar für ihre erklärung. sie haben mir sehr geholfen meine präsentation über Wärmebrücken zu vervollständigen. jetzt kann ich weiter nach brauchbaren erläuterungen suchen. ich hoffe ich werde noch weitere gut-formulierte texte über wärmebrücken finden. vielleicht finde ich auch wieder einen text von ihnen.
ich hoffe sie freuen sich über mein komentar. man bekommt ja meistens negatives featback. ich bin der meinung man sollte den menschen auch mal mitteilen, wenn sie etwas gut gemacht haben.
vielen dank
Zitieren