Untergeordnete Gebäude sind laut des Regelwerks des Deutschen Dachdeckerhandwerks eingeschossige, oft freistehende Gebäude ohne Feuerstätten. Dazu zählen z.B. Carports, Gartenlauben...

Sie sind nur zum gelegentlichen Aufenthalt von Personen bestimmt und haben geringeren Regenschutzbedarf.

Im Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks erscheinen sie als "Gebäude, untergeordnet".

Ähnliche Artikel

Brandschutzglas ■■■■
Brandschutzglas ist das Material einer Glasscheibe, die gegen Feuer länger als gewöhnliches Glas stabil . . . Weiterlesen
Heimwerker ■■■
Heimwerker im Architekturkontext bezieht sich auf Personen, die sich mit Do-it-yourself (DIY)Projekten . . . Weiterlesen
Unterkunft ■■■
Unterkunft im Architekturkontext bezieht sich auf jeden Raum oder jedes Gebäude, das für den vorübergehenden . . . Weiterlesen
Garage ■■■
Garagen sind im Gegensatz zu den Carports geschlossene und abschließbare Autostellplätze. Nach der . . . Weiterlesen
Dacharten ■■■
Es gibt verschiedene Dacharten, mit denen das Dach ein Gebäude Schutz vor Regen und Wind bietet. Verschiedene . . . Weiterlesen
Kaminaufsatz ■■■
Kaminaufsatz bezieht sich im Kontext der Architektur auf eine Abdeckung oder ein Zubehörteil, das auf . . . Weiterlesen
Gartenhaus ■■■
Ein Gartenhaus (Gartenhäuschen, Gartenlaube, Gartenlounge, Ferienhaus, Datsche, Tiny House oder Gartenpavillion) . . . Weiterlesen
Stil auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Ausdruck Stil bezeichnet eine "charakteristisch ausgeprägte Erscheinungsform" (ursprünglich einer . . . Weiterlesen
Punktlast ■■■
Eine Punktlast ist ein aus der Tragwerkslehre stammender Begriff und beschreibt die Kraft, die punktförmig . . . Weiterlesen
Balkonbrüstung ■■■
Balkonbrüstungen dienen der Absturzsicherung und können darüber hinaus auch die Funktion als Witterungsund . . . Weiterlesen