Der Jugendstil ist eine Stilepoche, die um 1890 begann und mit dem 1. Weltkrieg 1914 endete und sich in ganz Europa verbreitete. So wurde er in Frankreich Art Noveau, in England Modern Style, in Italien Stile liberty und in Spanien Modernismo genannt.

Der Jugendstil löste den Historismus durch seine jugendliche Frische ab. Kennzeichnend für den Jugendstil in Deutschland sind florale Vorbilder aus der Natur, wie z.B. die gekrümmten Linien eines Baumes oder die Blütenblätter einer Knospe. Diese vegetabilen Formen wurden mit den neuen Baumaterialien Glas und Eisen umgesetzt.

Ähnliche Artikel

Spannweite ■■■
Die Spannweite ist der Achsabstand zweier benachbarter Auflager. Weite Spannweiten sind vor allem im . . . Weiterlesen
Edelstahl ■■■
Edelstahl ist ein hochwertiges metallisches Material, das im Architektur Kontext weit verbreitet ist. . . . Weiterlesen
Mineral auf industrie-lexikon.de■■■
Mineral im Industriekontext bezieht sich auf natürlich vorkommende anorganische Substanzen mit einer . . . Weiterlesen
Bambus auf umweltdatenbank.de■■■
Bambus, ist eine erstaunliche Pflanze, die in vielen Teilen der Welt vorkommt und eine breite Palette . . . Weiterlesen
Architektur ■■■
"Architektur" bezieht sich auf die Kunst und Wissenschaft des Entwurfs, der Gestaltung und des Baus von . . . Weiterlesen
Geländer ■■■
Ein Geländer ist eine Absturzsicherung oder ein PersonenführungselementGeländer im Architekturkontext:Geländer . . . Weiterlesen
Recycling auf umweltdatenbank.de■■■
Recycling bedeutet Gewinnung von Rohstoffen aus Abfällen, ihre Rückführung in den Wirtschaftskreislauf . . . Weiterlesen
Behrens, Peter ■■■
Behrens, Peter: Peter Behrens ist ein deutscher Maler, Designer und Architekt. Er wurde 1868 geboren . . . Weiterlesen
Bogen ■■■
Ein Bogen im Architekturkontext ist ein gestalterisches Element, das aus einer gekrümmten Linie oder . . . Weiterlesen
Frühling auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Frühling ist eine der vier Jahreszeiten und bezeichnet den Zeitraum zwischen dem Winter und dem . . . Weiterlesen