Der Jugendstil ist eine Stilepoche, die um 1890 begann und mit dem 1. Weltkrieg 1914 endete und sich in ganz Europa verbreitete. So wurde er in Frankreich Art Noveau, in England Modern Style, in Italien Stile liberty  und in Spanien Modernismo genannt. Der Jugendstil löste den Historismus durch seine jugendliche Frische ab. Kennzeichnend für den Jugendstil in Deutschland sind florale Vorbilder aus der Natur, wie z.B. die gekrümmten Linien eines Baumes oder die Blütenblätter einer Knospe. Diese vegetabilen Formen wurden mit den neuen Baumaterialien Glas und Eisen umgesetzt.