Der Klassizismus ist eine Stilepoche, die sich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entwickelte und die klassische Formensprache der antiken Architektur in Europa und Nordamerika wiederaufleben ließ.

Kennzeichnend sind einfache, geometrische und nachvollziehbare Formen, die logischen Gesetzmäßigkeiten zugrunde liegen. Material und Bauformen wurden wieder sichtbar, Ornamente wurde vermieden.

Ähnliche Artikel

Brandschutzklasse ■■■■
Die Brandschutzklasse ist ein Begriff, der im Bereich der Architektur und Bauwissenschaften Verwendung . . . Weiterlesen
Stuckleiste ■■■■
Eine Stuckleiste ist ein ausgeformte längliche mit wiederkehrenden Ornamenten verzierte Leiste zur Verschönerung . . . Weiterlesen
Architektur ■■■■
"Architektur" bezieht sich auf die Kunst und Wissenschaft des Entwurfs, der Gestaltung und des Baus von . . . Weiterlesen
Backstein ■■■■
Backstein bezeichnet im Architekturkontext einen künstlichen Baustein, der aus geformtem und gebranntem . . . Weiterlesen
Kalk ■■■■
Kalk im Architekturkontext: Verwendung, Beispiele und wichtige Aspekteist ein vielseitiges Material, . . . Weiterlesen
Edelstahl ■■■■
Edelstahl ist ein hochwertiges metallisches Material, das im Architektur Kontext weit verbreitet ist. . . . Weiterlesen
Umweltschutz ■■■■
Umweltschutz (auch Ökologie) in der Architektur bezieht sich auf die praktische Anwendung von ökologisch . . . Weiterlesen
Dorf ■■■■
Dorf im architektonischen Kontext bezieht sich auf eine kleinere, ländlich geprägte Siedlungsform, . . . Weiterlesen
Restaurierung ■■■■
Die Restaurierung im Architektur Kontext bezieht sich auf den Prozess der Wiederherstellung, Erhaltung . . . Weiterlesen
Abhangdecke ■■■■
Eine Abhangdecke ist eine Deckenkonstruktion, die unterhalb der eigentlichen Decke eines Raumes angebracht . . . Weiterlesen