Das Long House ist das traditionelle Wohnhaus des M`nong Stammes in Vietnam. Die ganze Familie lebt in dem länglichen Haus,, welches keine Trennwände hat. Wenn die Tochter heiratet, zieht der Ehemann zur Familie der Tochter.

Dann wird im Haus der hintere Bereich abgetrennt. Die Häuser sind aufgeständert, damit unter dem Haus die Tiere leben können. Traditionell ist das Dach mit Gras bedeckt und die Außenwände bestehen aus Bambusmatten. Ursprünglich führen zwei Treppen zum Eingang; eine Leiter für die Frauen und eine weitere für die Männer. Heutzutage ist diese Tradition aus praktischen Gesichtspunkten nicht mehr üblich.

Long House

Ähnliche Artikel

Ausbauhaus ■■■■
Ein Ausbauhaus oder Mitbauhaus gibt es zum Selbstbau in verschiedenen Ausbaustufen für Bauherren, die . . . Weiterlesen
Fenster ■■■
Der Begriff Fenster stammt von dem lateinischen Wort fenestra. Es beschreibt eine Tageslichtöffnung . . . Weiterlesen
Dachüberstand ■■■
Unter Dachüberstand versteht man den Teil des Daches, der über die Außenwand herausragt, um diese . . . Weiterlesen
Bausubstanz ■■■
Die Bausubstanz beschreibt den Bestand, also die festen Teile eines Gebäudes. Der Zustand der Bausubstanz . . . Weiterlesen
Gebäudewärmebedarf ■■■
Der Gebäudewärmebedarf ist der maximale Wärmebedarf eines Gebäudes bei der tiefsten anzunehmenden . . . Weiterlesen
Altbaudämmung ■■■
Altbaudämmung im Architekturkontext bezieht sich auf Maßnahmen zur Verbesserung der thermischen Isolierung . . . Weiterlesen
Styropor ■■■
Styropor, auch als Polystyrolschaum bekannt, ist ein vielseitiges Material, das in der Architektur weit . . . Weiterlesen
Dacharten ■■■
Es gibt verschiedene Dacharten, mit denen das Dach ein Gebäude Schutz vor Regen und Wind bietet. Verschiedene . . . Weiterlesen
Extensivbegrünung ■■■
Die extensive Dachbegrünung ist eine relativ anspruchslose Begrünung, welche sich weitgehend selbst . . . Weiterlesen
DACH auf allerwelt-lexikon.de■■■
DACH ist eine Abkürzung, die sich auf die deutschsprachigen Länder Deutschland (D), Österreich (A) . . . Weiterlesen