Die relative Luftfeuchtigkeit wird in Relation zur maximal möglichen Feuchtigkeit (100 %) der Luft mit Wasserdampf angegeben. Die Aufnahmemenge ist temperaturabhängig. Luft mit einer relativen Luftfeuchte von 50% kann somit mehr Wasserdampf aufnehmen als eine Luft mit einer relativen Luftfeuchte von 60%.

Ähnliche Artikel

Absolute Luftfeuchte ■■■■■
Die Absolute Luftfeuchte beschreibt das maximale Aufnahmevermögen der Luft für Dampf bei einer bestimmten . . . Weiterlesen
Luftfeuchtigkeit auf allerwelt-lexikon.de■■■■■
Die Luftfeuchtigkeit ist ein Maß für den Wasserdampfgehalt in der Luft und wird in der Regel in Prozent . . . Weiterlesen
Kondenswasser ■■■■
Kondenswasser bezeichnet im Kontext der Architektur die Bildung von Wassertröpfchen auf Oberflächen . . . Weiterlesen
Sensor auf umweltdatenbank.de■■■■
Ein Sensor im Umweltkontext ist ein Gerät oder eine Vorrichtung, die entwickelt wurde, um Umweltparameter . . . Weiterlesen
Wärmeleitfähigkeit ■■■
Die Wärmeleitfähigkeit in W/(mK) gibt an, welche Wärme­menge in einer Sekunde durch einen Quadratmeter . . . Weiterlesen
Isolierglas ■■■
Isolierglas ist ein Wärmeund Schalldämmglas, das es seit ca. 60 Jahren gibt. Es wird hergestellt aus . . . Weiterlesen
Abluft ■■■
Abluft im Architektur-Kontext bezieht sich auf die Luft, die aus einem Gebäude oder einem Raum entfernt . . . Weiterlesen
Calciumoxid ■■■
Calciumoxid, auch bekannt als gebrannter Kalk oder Ätzkalk, ist eine chemische Verbindung, die im Architekturund . . . Weiterlesen
Polyurethankleber ■■■
Polyurethankleber bezieht sich im Architekturkontext auf einen vielseitigen, starken Klebstoff, der aus . . . Weiterlesen
Gelöschter Kalk ■■■
Gelöschter Kalk, auch bekannt als gelöschte oder hydratisierte Kalk, bezieht sich auf Calciumhydroxid, . . . Weiterlesen