Die relative Luftfeuchtigkeit wird in Relation zur maximal möglichen Feuchtigkeit (100 %) der Luft mit Wasserdampf angegeben. Die Aufnahmemenge ist temperaturabhängig. Luft mit einer relativen Luftfeuchte von 50% kann somit mehr Wasserdampf aufnehmen als eine Luft mit einer relativen Luftfeuchte von 60%. 

Kommentare  

#1 katarina 2012-09-26 10:37
Ist ja alles schön und gut aber es ist ein bisschen unverständlich!!!
Zitieren