Ein Riegelschaltkontakt (RSK) dient zur Überprüfung, ob eine Tür verriegelt (abgeschlossen) ist.

Der Riegelschaltkontakt ist elektronisch mit einer Einbruchmeldeanlage verbunden, welche sich nur scharf stellen lässt, wenn sich die Tür im verriegelten Zustand befindet. Der Kontakt wird unzugänglich in das Schließblech des Türrahmens eingelassen und beim Verschließen der Tür durch den Schlossriegel betätigt.

Ähnliche Artikel

Schließzustandsmelder ■■■■■■■■■■
Ein Schließzustandsmelder dient zur Überprüfung, ob eine Tür verriegelt (abgeschlossen) ist. ; - . . . Weiterlesen
Magnetkontakt ■■■■
Ein Magnetkontakt ist Teil einer Einbruchmeldeanlage und dient der Überprüfung, ob sich eine Tür oder . . . Weiterlesen
Tür auf kriminal-lexikon.de■■■
Die Tür ist der natürliche Eingang in eine Wohnung bzw. ein Haus. Er ist damit auch ein bevorzugter Angriffspunkt . . . Weiterlesen
Einbruchmeldeanlage ■■
Eine Einbruchmeldeanlage sind elektronische Überwachungsanlagen, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen . . . Weiterlesen
Funkalarmanlage ■■
Eine Funkalarmanlage ist eine Überwachungsanlage, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen erkennt . . . Weiterlesen
Türrahmen auf kriminal-lexikon.de■■
Auch der Türrahmen sowie Schließbleche und Türblätter müssen einbruchsicher gestaltet werden. Es . . . Weiterlesen
Aluminium ■■
Das silbergraue Aluminium, aus Bauxit gewonnen, lässt sich leicht verformen, bricht aber nicht bei extremen . . . Weiterlesen
Glasbruchmelder
Glasbruchmelder sind Teil einer Einbruchmeldeanlage und dienen zur Überwachung von Glasflächen gegen . . . Weiterlesen