Eine Einbruchmeldeanlage sind elektronische Überwachungsanlagen, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen erkennen und Alarm melden.
Einbruchumeldeanlagen bestehen aus verschiedenen Komponenten wie z.B. Magnetkontakten, Glasbruchmelder, Riegelschaltkontakt, welche zur Überwachung an Fenstern und Türen montiert werden.

Ähnliche Artikel

Funkalarmanlage ■■■■■■■■■■
Eine Funkalarmanlage ist eine Überwachungsanlage, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen erkennt . . . Weiterlesen
Alarmanlage ■■■■■■■■■
Eine Alarmanlage ist eine elektronische Überwachungsanlage, die unbefugtes Öffnen von Gebäudeteilen . . . Weiterlesen
Glasbruchmelder ■■■■
Glasbruchmelder sind Teil einer Einbruchmeldeanlage und dienen zur Überwachung von Glasflächen gegen . . . Weiterlesen
Magnetkontakt ■■■■
Ein Magnetkontakt ist Teil einer Einbruchmeldeanlage und dient der Überprüfung, ob sich eine Tür oder . . . Weiterlesen
Alarmanlage auf kriminal-lexikon.de■■■■■■■■■
Eine Alarmanlage besteht im Prinzip aus einem (oder mehreren) Sensor(en) und einem Alarmgeber. Der Sensor . . . Weiterlesen
Riegelschaltkontakt ■■■
Ein Riegelschaltkontakt (RSK) dient zur Überprüfung, ob eine Tür verriegelt (abgeschlossen) ist. Der . . . Weiterlesen
Bauteile ■■■
Es gibt 2 Bedeutungen von Bauteilen im Bauwesen. einzelne Teile eines Bauwerks oder einer baulichen Anlage . . . Weiterlesen
Aluminiumprofil ■■■
Ein Aluminiumprofil ist eine strukturelle Komponente oder ein Bauelement, das aus Aluminium gefertigt . . . Weiterlesen
Metall ■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff "Metall" auf eine Vielzahl von Materialien, die in der . . . Weiterlesen
Bestandsimmobilie ■■■
Eine Bestandsimmobilie ist eine Immobilie, die bereits fertig erbaut und erschlossen ist und oft auch . . . Weiterlesen