Das Blockhaus ist ein in Blockbauweise errichtetes Holzhaus, das man häufig in waldreichen Regionen vorfindet. Sie werden meist aus einheimischen Nadelhölzern wie Fichte, Kiefer, Lärche oder Douglasie gebaut.

Blockhäuser haben aufgrund der hygroskopischen Eigenschaften des Holzes ein angenehmes Raumklima und bei entsprechenden Wanddicken bzw. zusätzlicher Wärmedämmung auch einen guten U-Wert. Sie sind aber, da das Holz ständig "arbeitet", anfällig für Riss- und Fugenbildung.

Ähnliche Artikel

Blockbauweise ■■■■■■■■■■
Blockbauweise: Blockbauweise ist die Bezeichnung für Bauelemente eines Gebäudes, die zusammen transportabel . . . Weiterlesen
Carport ■■■■
- Carports sind allseits offene oder teils geschlossene Unterstellplätze für Autos zB. aus korrosionsgeschütztem . . . Weiterlesen
Blockhaus auf allerwelt-lexikon.de■■■
Ein Blockhaus ist ein Holzhaus in Blockbauweise; ; (Blockhaus  ist einer der in mindestens einer . . . Weiterlesen
Aluminiumfenster ■■■
Aluminiumfenster: Aluminiumfenster sind witterungsbeständig, langlebig, weitgehend wartungsfrei und . . . Weiterlesen
Holzhaus auf allerwelt-lexikon.de■■
Holzhaus: Holzhaus --->Blockhaus; - (Holzhaus  ist einer der in mindestens einer Woche des Jahres . . . Weiterlesen
Kiefernholz ■■
Kiefernholz ist ein recht dauerhaftes Holz, welches eine weiße bis rötliche Färbung aufweist. Vor . . . Weiterlesen
Rauspund ■■
Rauspund ist die Bezeichnung für grob zugeschnittene, besäumte, ungehobelte Bretter, die zumeist mit . . . Weiterlesen
Buchsbaum auf allerwelt-lexikon.de■■
Der Buchsbaum (auch Buchs genannt) ist eine Pflanzenart, die auch hierzulande heimisch ist; - - Der . . . Weiterlesen
Hausschwamm ■■
Hausschwamm: Hausschwamm ist ein saprotropher Pilz mit wattigem und hautartigem Oberflächenwachstum . . . Weiterlesen
Beizen ■■
Beizen: Beizen ist eine Oberflächenbehandlung von Holz aber auch eine chemische Oberflächenvorbereitung . . . Weiterlesen