Ein modernes Blockheizkraftwerk, das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet, nutzt zusätzlich anfallende Abwärme.

Wird dabei Erdgas als Energieträger eingesetzt, lassen sich Wirkungsgrade von bis zu 90 Prozent erzielen und zusätzlich die Schadstoffemissionen der Abgase erheblich reduzieren. Bei konventionellen Kraftwerken zur Stromerzeugung geht ein Großteil der aufgewandten Verbrennungsenergie als Abwärme verloren. Der Wirkungsgrad dieser Anlagen liegt bei 37 Prozent.

Ähnliche Artikel

Kraft-Wärme-Kopplung ■■■■
Bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) werden elektrische Energie und Wärme in einem gemeinsamen Prozess . . . Weiterlesen
Kraft-Wärme-Kopplung auf umweltdatenbank.de■■■■
Bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) werden elektrische Energie und Wärme in einem gemeinsamen Prozess . . . Weiterlesen
Blockheizkraftwerk auf umweltdatenbank.de■■■
Wasserkraft auf umweltdatenbank.de■■■
Die Wasserkraft ist ein erneuerbarer Energieträger und leistet in Deutschland mit Abstand den größten . . . Weiterlesen
Absorptionswärmepumpe ■■
Bei der Absorptionswärmepumpe ist der mechanische Kompressor durch einen thermischen Verdichter, der . . . Weiterlesen
Rapsöl auf umweltdatenbank.de■■
Nahwärmeversorgung ■■
Unter Nahwärmeversorgung versteht man im Gegensatz zur Fernwärmeversorgung ganzer Städte oder Stadtteile . . . Weiterlesen
Klär- und Deponiegas-BHKW auf umweltdatenbank.de■■
Ein Klär- und Deponiegas-BHKW ist ein Heizkraftwerk, welches das in Klärablanen bei der Abwasserreinigung . . . Weiterlesen
Energieverbrauch auf umweltdatenbank.de■■
Der Energieverbrauch in Deutschland beträgt pro Jahr zirka 14.500 Petajoule an Primärenergie, davon . . . Weiterlesen
Biogas auf umweltdatenbank.de■■
- Biogas, auch Sumpfgas oder Faulgas genannt, entsteht durch anaeroben, mikrobiellen Abbau aus organischen . . . Weiterlesen