Birken sind Laubbäume. Ihr Holz ist feinporig und ist gelblichweiß, rötlichweiß bis hellbraun. Häufig weist es fleckenartige Hell-Dunkel-Bereiche auf. Birkenholz eignet sich zur Herstellung von Sperrholz und Furnier. Als Bauholz wird es wegen seiner geringen Tragfähigkeit kaum genutzt.

 

Ähnliche Artikel

Lagerbehälter auf industrie-lexikon.de■■■■■
Lagerbehälter dienen ausschließlich der Lagerung. Ist mit der Lagerung eine weitere Verarbeitung verbunden . . . Weiterlesen
Bauholz auf umweltdatenbank.de■■■■
Bauholz ist ein Sammelbegriff für Holzprodukte, die für den Bau von Gebäuden und anderen Konstruktionen . . . Weiterlesen
Brettschichtholz ■■■
Brettschichtholz ist ein industriell gefertigtes Produkt dass aus mindestens 3 Brettlagen besteht, welche . . . Weiterlesen
Holzeinschlag auf umweltdatenbank.de■■■
Der Holzeinschlag ist ein zentraler Begriff im Umweltkontext, der sich auf die Entnahme von Holz aus . . . Weiterlesen
Maserung ■■■
Maserung bezieht sich im Kontext der Architektur auf das sichtbare Muster der Fasern in Holz oder anderen . . . Weiterlesen
Sägewerk ■■■
Sägewerk bezieht sich im Kontext der Architektur auf eine industrielle Einrichtung, in der Holzstämme . . . Weiterlesen
Baustoff ■■■
Baustoff ist die Bezeichnung für das Material, welches für die Errichtung von Gebäuden verwendet wird, . . . Weiterlesen
Festigkeitsklasse ■■■
Festigkeitsklasse im Kontext der Architektur bezieht sich auf die Klassifizierung von Baumaterialien, . . . Weiterlesen
Sparren ■■■
Sparren sind ein wesentlicher Bestandteil der Dachkonstruktionen und spielen eine entscheidende Rolle . . . Weiterlesen
Vollausnagelung ■■■
Vollausnagelung bezieht sich im Kontext der Architektur auf eine Technik im Holzbau, bei der die Holzkomponenten, . . . Weiterlesen