Dachschmuck ist meist an Dachfirsten, aber auch an Giebelspitzen oder Dachkanten zu finden.

Er dient ausschließlich der Verschönerung. Man findet Skulpturen, Fahnen, Symbole, Jahreszahlen oder Schnitzwerke die meist in Handarbeit entstanden sind. Teilweise beinhaltete Dachschmuck auch religiöse, mystische oder spirituelle Aspekte. Dachschmuck unterscheidet sich im wesentlichen nach Region, Erbauungszeit und Gebäudeart.

Ähnliche Artikel

Dachfirst ■■■
Der Dachfirst ist die oberste, horizontal liegende Dachkante eines geneigten Daches. Er entsteht durch . . . Weiterlesen
Denkmalschutz ■■■
Denkmalschutz im Architekturkontext bezieht sich auf die Erhaltung und den Schutz von historischen Gebäuden, . . . Weiterlesen
Denkmalpflege ■■■
Die Denkmalpflege bezieht sich auf die Erhaltung, Restaurierung und Pflege historischer Gebäude, Denkmäler . . . Weiterlesen
Wahrzeichen ■■■
Ein Wahrzeichen im Architekturkontext ist ein markantes, oft monumentales Bauwerk, das eine besondere . . . Weiterlesen
Ausstattung ■■■
Ausstattung im Architekturkontext bezieht sich auf die Einrichtungen, Möbel, Geräte und andere funktionale . . . Weiterlesen
Sparrendach ■■
Beim Sparrendach bilden zwei schräg stehende (zwischen 35° und 60°) Sparren und der waagerecht liegende . . . Weiterlesen