Die Dachrinne (Regenrinne) ist ein offenes, schmales, leicht geneigtes Profil, das entlang der Traufe befestigt ist und das anfallende Regenwasser vom Dach ableitet, um Feuchtigkeitsschäden am Mauerwerk zu vermeiden.

Häufigste Materialien für Dachrinnen sind verzinktes Eisen- oder Stahlblech, Kupfer und PVC-Werkstoffe. Um Verstopfungen des Abflusses durch Laub oder Schmutz vom Dach zu vermeiden, empfiehlt sich der Einbau eines Fanggitters / Blätterfangs vor der Einlaufstelle zum Fallrohr.

Ähnliche Artikel

Dachentwässerung ■■■■■■
Dachentwässerung bezieht sich auf Systeme und Methoden, die eingesetzt werden, um Wasser von den Dächern . . . Weiterlesen
Abfluss ■■■■■■
Im Architekturkontext bezeichnet der Begriff Abfluss Systeme oder Vorrichtungen, die dazu dienen, Wasser . . . Weiterlesen
Abführung ■■■■■■
Die Abführung im Architekturkontext bezieht sich auf den Prozess der Ableitung von Wasser oder anderen . . . Weiterlesen
Metall ■■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff "Metall" auf eine Vielzahl von Materialien, die in der . . . Weiterlesen
Dach ■■■■■
Das Dach ist der obere Abschluss eines Gebäudes, durch welches das Innere eines Gebäudes vor Witterungseinflüssen . . . Weiterlesen
Wasserabführung ■■■■■
Wasserabführung im Architekturkontext bezieht sich auf Systeme und Techniken, die entwickelt wurden, . . . Weiterlesen
Außenwand ■■■■■
Eine Außenwand bzw. Außenwände werden als tragende oder nichttragende Wand ein-, zweioder mehrschalig . . . Weiterlesen
Tropfkante ■■■■■
Tropfkante bezieht sich im Architekturkontext auf eine konstruktive Maßnahme, die dazu dient, Wasser . . . Weiterlesen
Zink ■■■■■
Zink (Zn, Zincum) ist ein witterungsbeständiges, bläulich-weißes und besonders langlebiges Schwermetall, . . . Weiterlesen
Hofentwässerung ■■■■■
Die Hofentwässerung dient dem Schutz von Flächen und Gebäuden vor Schäden durch Regenwasser oder . . . Weiterlesen