Eine Erdsonde ist im Gegensatz zu Erdkollektoren ein vertikal verlegtes Rohr, welches die im Erdreich gespeicherte Wärme aufnimmt und einer Wärmepumpe zuführt. Zu diesem Zweck werden bis zu 150 m tiefe Löcher in das Erdreich gebohrt, in die dann die Rohre mit der Sole verbracht werden. In der Tiefe wird die Sole erwärmt; an der Erdoberfläche wird die Wärme an einen Wärmepumpenkreislauf abgegeben. 
Der entscheidende Nachteil: Die Erdsonden sind teurer als die horizontal verlegten Erdkollektoren, außerdem ist eine wasserrechtliche Genehmigung von den Behörden einzuholen. Diese Art der Energiegewinnung nennt man Geothermie .

Ähnliche Artikel

Geothermie ■■■■■■■■
Bei der Geothermie (Erdwärme) wird die im Erdinnern entstehende und gespeicherte Wärme als Energiequelle . . . Weiterlesen
Oberflächennahe Geothermie ■■■■■■■■
Die Oberflächennahe Geothermie nutzt die Wärme der obersten Erdschichten oder des Grundwassers mit . . . Weiterlesen
Erdkollektoren ■■■■■■■
- Erdkollektoren sind im Erdreich verlegte Rohre, welche die im Erdreich gespeicherte Wärme aufnehmen . . . Weiterlesen
Geothermie auf umweltdatenbank.de■■■■■■■■
Geothermie ist die in Form von Wärme gespeicherte Energie unterhalb der Erdoberfläche (Synonym: Erdwärme). . . . Weiterlesen
Wärmepumpe ■■■
Die Wärmepumpe nimmt gespeicherte Wärme aus der Umwelt (Luft oder Wasser) bei niedriger Temperatur . . . Weiterlesen
Baugenehmigung ■■
Eine Baugenehmigung wird von der Bauaufsichtsbehörde erteilt, wenn der Bauantrag (oder der Bauänderungs- . . . Weiterlesen
Baubehörde ■■
Die Baubehörde (das Bauamt) ist ein Oberbegriff für die verschiedenen im Bauwesen zuständigen Behörden; . . . Weiterlesen
Schalldämpfer ■■
Schalldämpfer vermindern gezielt die Schallausbreitung in Rohrleitungen und Gebäudeauslässen für . . . Weiterlesen
Biomasseheizwerk auf umweltdatenbank.de■■
- Biomasseheizwerk : (Bio-HW) Dieses liefert gebrauchsfertige Nutzwärme in Form von Heißwasser, das . . . Weiterlesen
Schalldämpfer auf umweltdatenbank.de■■
Schalldämpfer vermindern gezielt die Schallausbreitung in Rohrleitungen und Gebäudeauslässen für . . . Weiterlesen