Das Kaltdach ist im Gegensatz zum Warmdach ein belüftetes Dach. Der belüftete Hohlraum befindet sich dabei über der Wärmedämmung . An den Dachrändern befinden sich Öffnungen, wodurch der Hohlraum ständig einen Luftaustausch erfährt und so Feuchtigkeit aus dem Gebäudeinneren abgeleitet und eine Tauwasserbildung vermieden wird.

Ähnliche Artikel

Warmdach ■■■■
Das Warmdach ist im Gegensatz zum Kaltdach ein nicht belüftetes, einschaliges, mit hartem Material eingedecktes . . . Weiterlesen
Flachdach ■■■
Das Flachdach ist ein Dach mit einer Neigung von 7° und weniger. Nicht zu verwechseln mit dem flach . . . Weiterlesen
Dachüberstand ■■
Unter Dachüberstand versteht man den Teil des Daches, der über die Außenwand herausragt, um diese . . . Weiterlesen
Zwischensparrendämmung ■■
Die Zwischensparrendämmung ist eine Möglichkeit, ein bestehendes Dach nachträglich zu dämmen. Bei . . . Weiterlesen
Dachdämmung ■■
Bei der Dachdämmung gibt es vier Möglichkeiten ein Dach zu dämmen:; - die Aufsparrendämmung, - das . . . Weiterlesen
Atrium ■■
Ein Atrium ist ein zentaler Raum im Erdgeschoss eines römischen Wohnhauses und wird durch eine viereckige . . . Weiterlesen
Innendämmung ■■
Eine Innendämmung wird häufig nachträglich bei bestehenden Gebäuden eingebaut, bei denen das äußere . . . Weiterlesen
Blähperlit ■■
Blähperlit: Blähperlit ist ein mineralischer Dämmstoff , der vorwiegend in der Altbausanierung als . . . Weiterlesen
Leichtziegel ■■
Leichtziegel sind Ziegel zur Wärmedämmung und Arbeitserleichterung mit einer Rohdichte von bis zu maximal . . . Weiterlesen
Hinterlüftung ■■
Hinterlüftung: Hinterlüftung ist die Bezeichnung für einen beabsichtigten und belüfteten Hohlraum . . . Weiterlesen