Schallbrücke ist die Bezeichnung für eine meist unerwünschte Weiterleitung von Schall. Sie entstehen durch Kontakt und/oder durch starre Verbindungen von schwingungsübertragenden Bauteilen, wie Heizungsrohre, Wasserleitungen, Wänden, Fußböden und Decken. Vermeiden kann man Schallbrücken, indem man Schwingungsübertragende Bauteile, wie z.B. eine Schraube mit Kunststoffdübeln und elastischer Unterlegscheibe einbaut. Die Durchtrittsöffnung von Rohrleitungen sollte so groß sein, dass das Rohr an keiner Stelle die Wand berührt. Den Spalt kann man mit dauerelastischem Material, wie Silikon verfüllen.

Ähnliche Artikel

Dübel ■■■■■■
Dübel sind Befestigungselemente, die in der Architektur und im Bauwesen verwendet werden, um Gegenstände . . . Weiterlesen
Armierung ■■■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff Armierung auf das Verstärken von Baustrukturen, insbesondere . . . Weiterlesen
Wandanschluss ■■■■■■
Wandanschluss bezieht sich im Architekturkontext auf die Art und Weise, wie zwei Bauteile, insbesondere . . . Weiterlesen
Schallschutz ■■■■■■
Mit Schallschutz bezeichnet man einerseits die Maßnahmen gegen die Schall­entstehung und andererseits . . . Weiterlesen
Abplatzung ■■■■■
Abplatzung beschreibt im architektonischen Kontext den Prozess, bei dem Teile eines Baustoffes, typischerweise . . . Weiterlesen
Bauteile ■■■■■
Es gibt 2 Bedeutungen von Bauteilen im Bauwesen. einzelne Teile eines Bauwerks oder einer baulichen Anlage . . . Weiterlesen
Putz ■■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff "Putz" auf eine Beschichtung oder Verkleidung, die auf . . . Weiterlesen
Bauteilfläche ■■■■■
Bauteilfläche im Kontext der Architektur bezieht sich auf die Oberfläche eines Bauteils oder Baukörpers, . . . Weiterlesen
Zwischendecke ■■■■■
Zwischendecke bezieht sich auf eine sekundäre Decke, die unter der eigentlichen Deckenkonstruktion eines . . . Weiterlesen
Schalldämpfer ■■■■■
Schalldämpfer vermindern gezielt die Schallausbreitung in Rohrleitungen und Gebäudeauslässen für . . . Weiterlesen