Schalldämmung ist die Reduzierung des Schalls, indem Bauteile die Schallwellen reflektieren oder absorbieren. Je schwerer und steifer ein Baustoff ist, desto besser dämmt er den Schall. Gut schalldämmend sind daher Kalksandsteine, Vollziegel und Beton . Eher schlecht schalldämmend sind Porenbetonsteine und leichte Porenziegel. Ein zweischaliges Bauteil hat ebenfalls eine gute Schalldämmung, da Schallwellen absorbiert werden. Die richtige Ausführung, also die Verbindung der Bauteile ist dabei maßgebend.