Schiefer sind generell alle Natursteine , die durch tektonische Bewegungen eine schiefrige Gefügestruktur bekommen haben, bei der die einzelnen Minerale senkrecht zur Hauptdruckrichtung eingeregelt wurden und die sich meist in dünne ebene Platten spalten lassen.

Schiefersteine bestehen aus Glimmer , Ton und Quarz und können verschiedene Farbtöne aufweisen, vom Schiefergrau bis hin zu hellen Sandtönen. Die Glimmerschicht macht den Stein besonders widerstandsfähig gegen Schadstoffe in Luft und Regenwasser. Unterschieden werden: Ölschiefer, Kupferschiefer, Schieferton, Tonschiefer, Glimmerschiefer u.a.

Ähnliche Artikel

Granit ■■■■
Granit: Granit ist ein sehr hartes, magmatisches, kristallin erstarrtes Tiefengestein , hauptsächlich . . . Weiterlesen
Rohstoff auf industrie-lexikon.de■■■
Ein Rohstoff ist ein in der Natur vorkommende Stoff. Dei Herkunft kann beliebig sein, solange nicht . . . Weiterlesen
Luftqualität in Büroräumen auf umweltdatenbank.de■■
Die Luftqualität in Büroräumen ist wesentliche Voraussetzung für ein gesundes Arbeitsumfeld. Die . . . Weiterlesen
Schall auf wind-lexikon.de■■
Schall sind mechanische Schwingungen und Wellen mit Frequenzen zwischen 16 Hz und 20.000 Hz, die sich . . . Weiterlesen
Regenwasser auf umweltdatenbank.de■■
Niederschläge (Regenwasser) nehmen nicht nur Verunreinigungen aus der Luft (Saure Niederschläge), sondern . . . Weiterlesen
Glimmer ■■
Glimmer ist ein gesteinsbildendes Mineral von blättriger, hell oder dunkel glänzender Erscheinung. . . . Weiterlesen
Quarz ■■
Quarz ist ein farbloses, wetterfestes, sehr hartes ( H=7) und säurefestes Mineral, welches durch Mahlen . . . Weiterlesen
Schaumglas ■■
Schaumglas ist ein mineralischer Dämmstoff , der aus Naturstein , zB. silikathaltigem Mergel gewonnen . . . Weiterlesen
Bimsstein ■■
Bimsstein: Bimsstein ist ein hellgraues, vulkanisches Gestein mit einer hohen Porosität und Leichtigkeit. . . . Weiterlesen
Immission auf umweltdatenbank.de■■
Eine Immission bzw. Immissionen sind auf Menschen, Tiere, Pflanzen oder Sachen einwirkende Luftverunreinigungen, . . . Weiterlesen