Wird für die Raumheizung Solarenergie genutzt, spricht man von einer Solarheizung. Dabei kann zwischen folgenden Typen unterschieden werden:

Passive Solarheizung - das Gebäude wird konsequent nach Süden ausgerichtet, damit der Großteil der Sonnenstrahlen 'eingefangen' werden kann. Aktive Solarheizung - auf dem Dach des Gebäudes wird ein Kollektor installiert, der das Brauchwasser erwärmen und die Heizung unterstützen kann. Mit großen Wasserspeichern ist es sogar möglich, die Wärme für die kalte Jahreszeit zu speichern.

Lieferantennachweise in der Umweltdatenbank.

Ähnliche Artikel

Solaranlage ■■■■
Solaranlage: Solaranlagen sind Systeme zur Umwandlung der Sonnenstrahlung in nutzbare Energie in Form . . . Weiterlesen
Wasser auf allerwelt-lexikon.de■■■
Wasser: Wasser (Chemisch H2O) besteht aus Wasserstoff und Sauerstoff und ist das am häufigsten auf der . . . Weiterlesen
Brennwerttechnik ■■■
Bei herkömmlichen Heizungen ohne Brennwerttechnik entweicht mit den Abgasen eine beachtliche Wärmemenge . . . Weiterlesen
Solarhaus ■■■
Ein Solarhaus zeichnet sich durch die passive und aktive Nutzung der Solarenergie in Verbindung mit einer . . . Weiterlesen
Absorption ■■■
Absorption: Absorption ist das lateinische Wort für Aufnahme. In der Architektur wird die Absorption . . . Weiterlesen
Wasser auf umweltdatenbank.de■■■
Drei Viertel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Die gesamte Wassermenge beträgt etwa 1,4 Milliarden . . . Weiterlesen
Abwasser ■■
Unter Abwasser versteht man das Regenwasser von Dach und Grundstück sowie das verschmutzte Brauchwasser . . . Weiterlesen
Warmdach ■■
Das Warmdach ist im Gegensatz zum Kaltdach ein nicht belüftetes, einschaliges, mit hartem Material eingedecktes . . . Weiterlesen
Dach ■■
Das Dach ist der obere Abschluss eines Gebäudes, durch welches das Innere eines Gebäudes vor Witterungseinflüssen . . . Weiterlesen
Abflussrohr ■■
Die Abwässer eines Gebäudes werden durch Abflussrohre in die Sickergrube oder den Revisionsschacht . . . Weiterlesen