Unter Wohnungseinrichtung wird nicht nur das Einrichten und Gestalten einer neuen Wohnung verstanden. Auch die dazu benötigten Gegenstände, wie Möbel, Teppiche, Wanddekorationen, usw. werden als Einrichtung bezeichnet.

Die erste Wohnung einrichten

Wohnungseinrichtung
Einrichtung einer Wohnung


Wer immer Zuhause bei der Familie oder mit seinem Lebenspartner zusammengewohnt hat und plötzlich vor den Umzug in die erste eigene Wohnung mit Alleinbezug steht, reagiert nicht selten ängstlich und panisch auf die neue Situation. Denn vor allem bei der Einrichtung einer kompletten Wohnung aus einer Hand, müssen einige wichtige Dinge beachtet werden.

Dabei ist es völlig normal, wenn zunächst große Aufregung aufkommt. Schließlich stellt der Einzug in die erste eigene Wohnung einen großen Schritt im Leben dar. Hier sind es nicht nur junge Menschen, die nach abgeschlossener Schulausbildung, Lehre oder Studium in die erste eigene Single-Wohnung einziehen, sondern auch viele Menschen, die nach einer langen Partnerschaft noch nie alleine eine Wohnung bezogen haben. Doch gelingt mit dem Schritt in die eigenen vier Wände oftmals auch eine Portion Selbstvertrauen und Unabhängigkeit zu tanken.

Allerdings steigt und fällt das Wohlgefühl im neuen Zuhause mit der Einrichtung. Um sich Stück für Stück heimischer zu fühlen, gilt es die richtige Einrichtung für die erste eigene Wohnung zu finden. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Sie mit einer Reihe von praktischen Tipps und Tricks bei der Einrichtung der ersten eigenen Wohnung unterstützt. Auf diese Weise gelingt es das eigene Reich mit dem nötigen Komfort und Luxus auszustatten.

Wohnung aus Alt und Neu mixen

Die Einrichtung der eigenen vier Wände kann ganz schön teuer sein, vor allem dann, wenn man gleich eine komplette Ersteinrichtung für eine Wohnung kaufen muss. Demnach empfiehlt es sich auch auf schon vorhandene und gebrauchte Möbel zu setzen, um Kosten einzusparen. Ebenso kann sich bei der Auswahl neuer Wohneinrichtungselemente ein Blick ins Internet lohnen, um das ein oder andere Schnäppchen zu finden.

Verschiedene Plattformen für Möbel und Wohnaccessoires im Internet wie der Wohnen.de Online Shop ermöglichen es heutzutage aus einem großen Sortiment an Einrichtungselementen auszuwählen und dabei auf einen bequemen Versand bis an die Wohnungstür zu setzen. So kann es sinnvoll sein nicht nur die Möbelhäuser in seiner Region abzuklappern, sondern auch den gigantischen Markt für Möbel und Wohnaccessoires im Internet bei der Wohnungseinrichtung zu nutzen.

Die richtige Planung ist das A und O!

Um Renovierungsarbeiten wie das Verlegen von Laminat oder einen Neuanstrich noch vor dem Einzug zu erledigen, ist es wichtig, dass die Schlüsselübergabe rechtzeitig stattfindet. Mieter sollten darauf achten den Schlüssel für die eigenen vier Wände mindestens eine Woche vor Einzug zu erhalten, damit ebenso Mängel oder Schäden beseitigt werden können.

Am Tag des Umzugs selbst, sollten bereit alle Kisten gepackt und Möbel transportbereit montiert sein, um den Umzug so schnell und praktisch wie möglich zu gestalten. Hierfür bietet es sich an einen kleinen LKW oder ein Großraumfahrzeug wie einen Sprinter zu mieten, um Möbel und Umzugskartons möglichst mit einer Fahrt von A nach B zu bringen.

Die Anmietung für den Tag des Umzugs sollte ebenfalls ein paar Wochen Vorlaufzeit mit sich bringen, um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen. Auch eine gewisse Anzahl an Helfern bereitet dem Umzug ein schnelles Ende. Hier ist darauf zu achten, dass Sie den Helfern ausreichend Getränke und Snacks zur Verfügung stellen, um für die nötige Stärkung zu sorgen. 

 

Photo by Jarek Ceborski on Unsplash