Der Baubeginn erfolgt nach Erhalt des Baufreigabescheins und der Erfüllung der in der Baugenehmigung vorliegenden Auflagen und Bedingungen.

Im Baufreigabeschein müssen die Bezeichnung des Bauvorhabens sowie die Namen und Anschriften des Entwurfsverfassers und des Bauleiters eingetragen werden und dem Bauherrn zugestellt werden.

Ähnliche Artikel

Baustellenschild ■■■■■
Laut Bauordnung ist an jeder Baustelle vom Bauherrn ein gut sichtbares Baustellenschild anzubringen. . . . Weiterlesen
Baugenehmigung ■■■■
Eine Baugenehmigung wird von der Bauaufsichtsbehörde erteilt, wenn der Bauantrag (oder der Bauänderungsoder . . . Weiterlesen
Terrassenüberdachung ■■■■
Eine Terrassenüberdachung ist ein Schutz der Terrasse und deren Benutzer gegen Regen, Schnee, Sonne . . . Weiterlesen
Architektenhonorar ■■■■
Das Architektenhonorar ist meist ein bestimmter Prozentsatz der Baukosten und stellt die wesentliche . . . Weiterlesen
Baugenehmigung auf wind-lexikon.de■■■■
Eine Baugenehmigungsbehörde hat eine Baugenehmigung zu erteilen, wenn die gesetzlichen dem Bauvorhaben . . . Weiterlesen
Garagenverordnung ■■■■
Die Garagenverordnung ist ein rechtliches Regelwerk im Bereich der Architektur und Bauvorschriften. Sie . . . Weiterlesen
Sicherheit ■■■■
Die Sicherheit auf Baustellen ist ein entscheidender Aspekt in der Bauindustrie, der sowohl Arbeitgeber . . . Weiterlesen
Edelstahl ■■■■
Edelstahl ist ein hochwertiges metallisches Material, das im Architektur Kontext weit verbreitet ist. . . . Weiterlesen
Zeitplanung ■■■■
Die Zeitplanung im Architekturkontext bezeichnet den strategischen Prozess, bei dem Architekten, Bauleiter . . . Weiterlesen
Bauträger ■■■■
Ein Bauträger plant und realisiert gewerbsmäßig (ohne selbst Bauleistungen zu erbringen) als Bauherr . . . Weiterlesen