Paternoster sind Aufzugsanlagen mit Kabinen, die vorne offen sind, so dass Personen jederzeit in eine Kabine steigen können ohne warten zu müssen. Diese Kabinen sind an zwei endlosen Ketten aufgehängt und werden während des Betriebes ständig bewegt. Sie sind meist in Verwaltungsgebäuden zu finden.

Ähnliche Artikel

Aufzugsanlage ■■■
Aufzugsanlage im Architekturkontext bezieht sich auf das System von Aufzügen innerhalb eines Gebäudes, . . . Weiterlesen
Kerngebiet MK ■■■
Auszug aus der neugefassten Baunutzungsverordnung (BauNVO ) vom 23.01.1990 : In einem Kerngebiet MK sind . . . Weiterlesen
Gewerbegebiet GE ■■■
Das Gewerbegebiet GE ist in der Baunutzungsverordnung beschrieben. Hier ein Auszug aus der neugefassten . . . Weiterlesen
Schacht ■■■
Schacht im Architektur-Kontext bezieht sich auf einen vertikalen oder schrägen Kanal innerhalb eines . . . Weiterlesen
Bauaufzug ■■■
Bauaufzug bezeichnet im Architekturkontext eine temporäre Hebevorrichtung, die vor allem auf Baustellen . . . Weiterlesen
Baumängel ■■■
Ein Baumangel ist eine Abweichung von der beauftragten Leistung. Baumängel können sich auf Eigenschaften . . . Weiterlesen
Nebenkostenabrechnung ■■■
Die Nebenkostenabrechnung wird durch den Vermieter durchgeführt, der mit ihr alle Nebenkosten aufschlüsselt, . . . Weiterlesen
Ausgabe auf finanzen-lexikon.de■■■
Im Finanzbereich bezieht sich der Begriff "Ausgabe" auf den Betrag, den eine Person oder ein Unternehmen . . . Weiterlesen
Finanzbedarf auf finanzen-lexikon.de■■■
Finanzbedarf bezeichnet im Finanzen Kontext den Gesamtbetrag an finanziellen Mitteln, den eine Person, . . . Weiterlesen
Banker auf finanzen-lexikon.de■■■
Ein Banker im Finanzenkontext ist eine Person, die in der Bankenbranche tätig ist und beruflich mit . . . Weiterlesen