Ein Plattenfundament ist ein meist aus Stahlbeton gegossenes, vollflächig verlegtes Fundament , das die abzutragenden Lasten auf eine größere Fläche verteilt.

Ein Plattenfundament wird bei höheren Gebäuden, also bei hohen Baulasten oder bei einem weichen, sandigen Boden eingesetzt. Bei hohem Feuchtigkeitsgehalt im Boden, ist es empfehlenswert, das Gebäude durch eine Weiße Wanne nach allen Seiten abzudichten.

plattenfundament,bodenfundament,bodenplatte

Ähnliche Artikel

Bauwerksabdichtung ■■■■
Die Bauwerksabdichtung ist eine wichtige Maßnahme bei der Erstellung von Gebäuden, da Wasser in Form . . . Weiterlesen
Fundament ■■■■
Fundamente und Gründungen übertragen die Last eines Gebäudes gleichmäßig in das Erdreich, den Bauuntergrund. . . . Weiterlesen
Einzelfundament ■■■
Das Einzelfundament ist eine Flach- oder Tiefgründung unter Stützen und dient dem Lastabtrag des Bauwerks; . . . Weiterlesen
Ringanker ■■■
Ringanker sind horizontal liegende Rahmen aus Stahlbeton, Stahl oder auch Holz zur Aufnahme von Zugkräften, . . . Weiterlesen
Baulast ■■
Die Baulast ist eine freiwillige, öffentlich-rechtliche Verpflichtung eines Grundstückseigentümers . . . Weiterlesen
Schwarze Wanne ■■
Die Schwarze Wanne ist eine Abdichtung aus Bitumen oder Kunststoffbahnen, die im Boden befindliche Bauteile . . . Weiterlesen
Betonfundament auf wind-lexikon.de■■
Verbindung einer Windkraftanlage mit dem Boden wird als Fundament bezeichnet. Die Windkraftanlage wird . . . Weiterlesen
Stopfplan auf wind-lexikon.de■■
Der Stopfplan ist ein Verfahren zur Gründung eines Fundaments. Für eine 2-MW-Anlage werden in eine . . . Weiterlesen
Brutto-Rauminhalt ■■
Der Brutto-Rauminhalt (BRI ) ist der Rauminhalt eines Gebäudes, das von der Unterfläche der konstruktiven . . . Weiterlesen
BRI ■■
BRI ist die Abkürzung für Brutto-Rauminhalt. BRI ist der Rauminhalt eines Gebäudes, das nach . . . Weiterlesen