Der Rollladen ist ein lamellenartiger Behang, der vor Fenster oder Türen eines Gebäudes angebracht wird und vorrangig Sonnen - und Sichtschutz gewährleistet.

Bei spezieller Anfertigung ( Material aus Stahl oder Aluminium, Sicherung gegen Hochschieben usw. ) kann der Rollladen auch einen Einbruchschutz geben. Der Rollladen kann von außen unsichtbar in die Fassade integriert werden oder direkt auf die Fassade montiert werden. Wird der Rollladen bündig in die Fassade gesetzt, entsteht häufig eine Wärmebrücke, die durch gedämmte Rollladenkästen minimiert werden kann.

Ähnliche Artikel

Metall ■■■■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff "Metall" auf eine Vielzahl von Materialien, die in der . . . Weiterlesen
Draht ■■■■■■■
Draht ist ein vielseitiger Werkstoff, der in der Architektur für eine breite Palette von Anwendungen . . . Weiterlesen
Fenster ■■■■■■
Der Begriff Fenster stammt von dem lateinischen Wort fenestra. Es beschreibt eine Tageslichtöffnung . . . Weiterlesen
Bauteile ■■■■■■
Es gibt 2 Bedeutungen von Bauteilen im Bauwesen. einzelne Teile eines Bauwerks oder einer baulichen Anlage . . . Weiterlesen
Thermographie ■■■■■
Thermographie ist ein Messverfahren, das den Wärmeaustritt eines Gebäudes misst. Das Verfahren baut . . . Weiterlesen
Glas ■■■■■
Glas ist ein Produkt aus Quarzsand, Soda, Kalk und weiteren Zusatzstoffen, das bei hohen Temperaturen . . . Weiterlesen
Ixel ■■■■■
Das Ixel ist eine Bezeichnung für das Inneneck, das sich zwischen zwei Flächen (Wänden und/oder Decke) . . . Weiterlesen
Backsteingotik ■■■■■
Backsteingotik bezieht sich auf einen architektonischen Stil, der in Norddeutschland, der Ostsee und . . . Weiterlesen
Stuckleiste ■■■■■
Eine Stuckleiste ist ein ausgeformte längliche mit wiederkehrenden Ornamenten verzierte Leiste zur Verschönerung . . . Weiterlesen
Floatglas ■■■■■
Floatglas im Architekturkontext bezieht sich auf eine Art von Glas, das durch ein Verfahren hergestellt . . . Weiterlesen