Unter Dachüberstand versteht man den Teil des Daches, der über die Außenwand herausragt, um diese vor Feuchtigkeit zu schützen.

Bei Holzhäusern bzw. Holzfassaden kann bei einem weiten Dachüberstand von 0,8 m bis 1 m unter Umständen sogar auf Holzschutzmittel verzichtet werden. Ein großer Dachüberstand wirkt im Sommer wie eine zusätzliche Verschattung und bietet damit Schutz vor starker Sonneneinstrahlung und einer Überhitzung der Wohnräume.


dachueberstand_ueberstand_dach_auskragung

Ähnliche Artikel

Dacharten ■■■■■
Es gibt verschiedene Dacharten, mit denen das Dach ein Gebäude Schutz vor Regen und Wind bietet. Verschiedene . . . Weiterlesen
Exposition ■■■■■
Exposition im Architekturkontext bezieht sich auf die Ausrichtung eines Gebäudes oder einer Struktur . . . Weiterlesen
Außenwand ■■■■
Eine Außenwand bzw. Außenwände werden als tragende oder nichttragende Wand ein-, zweioder mehrschalig . . . Weiterlesen
Kellerdämmung ■■■■
Eine Kellerdämmung sollte bei unbeheizten Kellerräumen durchgeführt werden, um die Wärmeverluste . . . Weiterlesen
Putz ■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff "Putz" auf eine Beschichtung oder Verkleidung, die auf . . . Weiterlesen
Wand ■■■■
Wand im Architekturkontext bezieht sich auf ein vertikales Bauelement, das Räume in Gebäuden unterteilt, . . . Weiterlesen
Wasserschenkel ■■■■
Wasserschenkel bezeichnet im Architekturkontext eine spezielle Form der Bauausführung oder ein architektonisches . . . Weiterlesen
Außenwand auf umweltdatenbank.de■■■■
Die Außenwand im Umweltkontext bezieht sich auf die äußere Begrenzung eines Gebäudes oder einer Struktur, . . . Weiterlesen
Abführung ■■■■
Die Abführung im Architekturkontext bezieht sich auf den Prozess der Ableitung von Wasser oder anderen . . . Weiterlesen
Drainagerohr ■■■■
Drainagerohr im Architekturkontext bezieht sich auf ein Rohrsystem, das speziell dafür konzipiert ist, . . . Weiterlesen