Eine Fuge ist ein beabsichtigter oder toleranzbedingter Abstand zwischen zwei Bauteilen wie, z.B. zwischen Fliesen oder Betonelementen.

Beim Mauerwerksbau gibt es die Lager- und Stoßfuge. Diese Fugen werden mit speziellem Mörtel ausgefüllt, der nach dem Abbinden wasserabweisend ist. So genannte Trenn- oder Dehnungsfugen werden aus statischen Gründen bei Bauwerken eingeplant. Dehnungsfugen sind besonders bei unterschiedlichen Materialien der Bauteile zu beachten, denn Werkstoffe dehnen sich bei Hitze unterschiedlich stark aus. Für Fugen gibt es aus konstruktiven oder optischen Gründen entsprechende Richtmaße.

Ähnliche Artikel

Wandanschluss ■■■■■
Wandanschluss bezieht sich im Architekturkontext auf die Art und Weise, wie zwei Bauteile, insbesondere . . . Weiterlesen
Dehnungsfuge ■■■■■
Die Dehnungsfuge ist eine Fuge, die Temperaturschwankungen, das Quellen und Schwinden ausgleicht, indem . . . Weiterlesen
Treppengeländer ■■■■
Treppengeländer im Architekturkontext beziehen sich auf die Schutzund Stützelemente, die entlang der . . . Weiterlesen
Bauteile ■■■■
Es gibt 2 Bedeutungen von Bauteilen im Bauwesen. einzelne Teile eines Bauwerks oder einer baulichen Anlage . . . Weiterlesen
Abplatzung ■■■■
Abplatzung beschreibt im architektonischen Kontext den Prozess, bei dem Teile eines Baustoffes, typischerweise . . . Weiterlesen
Strebe ■■■■
Die Strebe ist ein strukturelles Element, das dazu verwendet wird, Lasten zu tragen und die Stabilität . . . Weiterlesen
Armierung ■■■■
Im Architekturkontext bezieht sich der Begriff Armierung auf das Verstärken von Baustrukturen, insbesondere . . . Weiterlesen
Instandsetzung ■■■■
Instandsetzung (Reparatur) im Architektur Kontext bezieht sich auf den Prozess der Wiederherstellung . . . Weiterlesen
Aufkantung ■■■■
Aufkantung bezieht sich im architektonischen Kontext auf eine erhöhte Kante oder Leiste, die dazu dient, . . . Weiterlesen
Betonstahl ■■■■
Betonstahl, auch bekannt als Bewehrungsstahl, ist im Architekturkontext ein wesentliches Material, das . . . Weiterlesen