Holzpellets stellen einen Brennstoff dar und sind kleine Presslinge aus naturbelassenem Holz, meist aus Säge- oder Hobelspänen. Die hohe Festigkeit wird durch holzeigene Bindestoffe (Lignin) erreicht. Der homogene Brennstoff ist schütt- und rieselfähig und kann deshalb mit einem Tankwagen direkt in den Lagerraum gepumpt werden. Holzpellets haben ein dichtes Volumenverhältnis und benötigen daher weniger Lagerfläche als Scheitholz.

Ähnliche Artikel

Lignin ■■■■
Lignin ist ein holzeigener Bindestoff, der unter anderem für die Festigkeit von Holzpellets verwendet . . . Weiterlesen
Holzverbrennung ■■■
Bei der Holzverbrennung wird zwischen Stückholz, Hackschnitzeln und Pellets unterschieden. Stückholz . . . Weiterlesen
Pelletheizung ■■■
Eine Pelletheizung ist eine automatisch beschickte Kleinfeuerungsanlage und eignet sich hervorragend . . . Weiterlesen
Holz-Pelletheizungen ■■■
- Holz-Pelletheizungen : Holz-Pelletheizungen sind automatisch beschickte Kleinfeuerungsanlagen und eignen . . . Weiterlesen
Holzheizung ■■
Eine Holzheizung dient der Beheizung eines Wohnhauses bzw. einer Gewerbeimmobilie. Dabei können die . . . Weiterlesen
Bäume auf umweltdatenbank.de■■
Bäume: Bäume sind die größten Pflanzen der Erde und daher die wichtigsten Lieferanten von Sauerstoff, . . . Weiterlesen
Hypokauste auf umweltdatenbank.de■■
Hypokauste: Hypokauste sind Kamin- oder Kachelöfen, die nur über Strahlung die Wärme über einen Langen . . . Weiterlesen
Kohlenstoffdioxid auf umweltdatenbank.de■■
Kohlenstoffdioxid (CO2) ist ein farbloses, nicht brennbares, geruchloses und ungiftiges Gas, das mit . . . Weiterlesen
Aluminiumfenster ■■
Aluminiumfenster: Aluminiumfenster sind witterungsbeständig, langlebig, weitgehend wartungsfrei und . . . Weiterlesen
Buche ■■
Buchen sind Laubbäume, dessen Holz zu den Harthölzern zählt. Die gelblichweiße Farbe nach dem Einschnitt . . . Weiterlesen