Holzpellets stellen einen Brennstoff dar und sind kleine Presslinge aus naturbelassenem Holz, meist aus Säge- oder Hobelspänen. Die hohe Festigkeit wird durch holzeigene Bindestoffe (Lignin) erreicht. Der homogene Brennstoff ist schütt- und rieselfähig und kann deshalb mit einem Tankwagen direkt in den Lagerraum gepumpt werden. Holzpellets haben ein dichtes Volumenverhältnis und benötigen daher weniger Lagerfläche als Scheitholz.

Ähnliche Artikel

Lignin ■■■■
Lignin ist ein holzeigener Bindestoff, der unter anderem für die Festigkeit von Holzpellets verwendet . . . Weiterlesen
Bio-Pellets auf umweltdatenbank.de■■■
Bio-Pellets bzw. Bio-Briks oder Bio-Briketts sind nachwachsende Brennstoffe, die aus natürlichen Säge- . . . Weiterlesen
Holzverbrennung ■■■
Bei der Holzverbrennung wird zwischen Stückholz, Hackschnitzeln und Pellets unterschieden. Stückholz . . . Weiterlesen
Biomasse ■■■
Biomasse ist ein kohlenstoffhaltiger und nachwachsender Rohstoff aus Pflanzen, welches mittels Vergärung . . . Weiterlesen
Pelletheizung ■■■
Eine Pelletheizung ist eine automatisch beschickte Kleinfeuerungsanlage und eignet sich hervorragend . . . Weiterlesen
Holz-Pelletheizungen ■■■
- Holz-Pelletheizungen : Holz-Pelletheizungen sind automatisch beschickte Kleinfeuerungsanlagen und eignen . . . Weiterlesen
Holzheizung ■■
Eine Holzheizung dient der Beheizung eines Wohnhauses bzw. einer Gewerbeimmobilie. Dabei können die . . . Weiterlesen
Holz auf industrie-lexikon.de■■
Holz (von germanisch *holta) bezeichnet im Allgemeinen Sprachgebrauch das feste bzw. harte Gewebe der . . . Weiterlesen
Bäume auf umweltdatenbank.de■■
Bäume sind die größten Pflanzen der Erde und daher die wichtigsten Lieferanten von Sauerstoff, der . . . Weiterlesen
Nachwachsende Rohstoffe auf umweltdatenbank.de■■
Nachwachsende Rohstoffe ist ein Sammelbegriff für stofflich und energetisch genutzte Biomasse (also . . . Weiterlesen