Salzausblühungen sind Bauschäden, die vorwiegend bei Natursteinen und Mauerziegeln vorkommen. Sie entstehen dadurch, dass sich Salze, die  in Wasser lösen und mit der Feuchtigkeit ins Bauwerk wandern. 

Beim Verdunsten des Wassers kristallisieren Salze aus. Durch die Volumenvergrößerung führen die  Ausblühungen zu Absprengungen oder Risse der Mauersteine oder des Putzes.