Ein Balken ist ein  frei gespanntes, tragendes und waagerechtes Kantholz mit unterschiedlichen Funktionen, wie der Herstellung einer Decke, Fußböden oder Dächern. Je nach Aufgabe spricht man von den Deckenbalken, Ankerbalken und Kehlbalken.

Auf und zwischen den Balken werden z.B. Dämmstoffe und aufliegende Deckenteile (z.B. Schalungsbretter, Hourdissteine, Betonplatten) befestigt. An ihnen wird je nach Bedarf eine Unterdecke abgehangen. Die Auflager der Balken (die Balkenköpfe) sind insbesondere bei Holzkonstruktionen besonders zu schützen. Im Stahlbetonbau nennt man Balken meist Unterzüge, im Stahlbau Träger. 

Die Verbindung der Balken untereinander erfolgt mit Dübeln oder Balkenschuhen. Die Verbindung zum Mauerwerk erfolgt ebenfalls mit Balkenschuhen.