Das Flachdach ist ein Dach mit einer Neigung von 7° und weniger. Nicht zu verwechseln mit dem flach geneigten Dach, das eine Neigung von 22° und weniger aufweist.

Stahlbeton- oder Balkendecken stellen die tragenden Konstruktionen von Flachdächern dar. Eine mehrschichtige Abdichtung sorgt für den nötigen Wetterschutz. Übliche Dacheindeckungsmaterialien wie Dachziegel oder Dachsteine werden nicht verwendet. Flachdächer sind in der Regel anfälliger für Schäden als geneigte Dächer. Ein Flachdach lässt sich jedem Grundriss anpassen und kann als Warmdach oder Kaltdach ausgebildet werden.

Ähnliche Artikel

Geneigtes Dach ■■■■
- Geneigtes Dach : ; Ein geneigtes Dach hat nach der DIN "1055" im Gegensatz zum Flachdach eine Dachneigung . . . Weiterlesen
Kaltdach ■■■
Das Kaltdach ist im Gegensatz zum Warmdach ein belüftetes Dach. Der belüftete Hohlraum befindet sich . . . Weiterlesen
Warmdach ■■■
Das Warmdach ist im Gegensatz zum Kaltdach ein nicht belüftetes, einschaliges, mit hartem Material eingedecktes . . . Weiterlesen
Abdichtung ■■
Die Abdichtung ist eine Maßnahme, um Bauwerke oder Bauteile vor Wasser und Feuchtigkeit zu schützen . . . Weiterlesen
Dachdurchdringungen ■■
Dachdurchdringungen: Dachdurchdringungen sind Bauteile oder Elemente, die durch eine Aussparung im Dach . . . Weiterlesen
Dach ■■
Das Dach ist der obere Abschluss eines Gebäudes, durch welches das Innere eines Gebäudes vor Witterungseinflüssen . . . Weiterlesen
Attika ■■
Die Attika ist eine geschlossene, fensterlose Aufmauerung über dem Hauptgesims eines Gebäudes, um die . . . Weiterlesen
Zwischensparrendämmung ■■
Die Zwischensparrendämmung ist eine Möglichkeit, ein bestehendes Dach nachträglich zu dämmen. Bei . . . Weiterlesen
Brettschichtholz ■■
Brettschichtholz: Brettschichtholz ist ein industriell gefertigtes Produkt dass aus mindestens 3 Brettlagen . . . Weiterlesen
Dachform ■■
Man unterscheidet nach der äußeren geometrischen Gestalt eines Dachs zwischen den folgenden Dachformen:; . . . Weiterlesen